Toyota Avensis

Toyota Avensis ist ein Fahrzeug als eine seit 1997 vom japanischen Autohersteller Toyota produziert D-Segment-Limousine klassifiziert. Es ist derzeit in der dritten Generation.

Erste Serie

Die erste Serie wurde in Europa im Jahre 1997 als Nachfolger des Toyota Carina E. erhältlich als Limousine 4- und 5-türige Minivan und Kombi eingeführt einen gewissen Erfolg in Italien, während in England zu einer Ikone des Segments. Die Variante mit Körper Wagen wurde auf dem japanischen Markt als Toyota Caldina und der einzige Allrad-Traktion eingeführt, während Europa nur für die Vorderräder zur Verfügung. Auf dem italienischen Markt, der Hersteller mit der vorgeschlagenen 5 Jahre Garantie bzw. bis zur Höchstgrenze von 160.000 Kilometer.

Der Avensis hatte einen Kofferraum mit einem maximalen Volumen von 500 Litern und 530 Litern. In EuroNCAP-Crashtest das Fahrzeug hat es ein Ergebnis von nur 3 Sterne

Restyling 2000

Nach nur drei Jahren seit dem Debüt im Jahr 2000 der Toyota entschied er sich ristilizzare den Avensis besonders vor. Offensichtliche Anzeichen von dieser erneuerten Version waren Maske ähnlich der Toyota Corolla jener Jahre und die Einführung eines neuen Motors der 1,8-Liter-VVT-i, der den bisherigen Zweiliter-Benziner ersetzt.

Engines

Die Motorenpalette bestand aus drei Benzin- und zwei Turbodiesel hergestellt:

  • 1.6i 16V Benzin VVT-I 110 PS
  • 1.8i 16V Benzin VVT-I 129 PS seit 2000 zur Verfügung
  • 2.0i 16V Benziner 128 PS zur Verfügung bis zum Jahr 2000
  • Diesel 2.0 TD 90 PS bis 2000
  • 2.0 D-4D Diesel 110 PS

Der Motor 1.8 VVT-I war der erste, mit den Euro-IV-Emissionsvorschriften zu erfüllen, während die verbleibenden Triebwerke respektiert die strenge Euro III.

Ausrüstung und Zubehör

Das Auto wurde während seines Lebenszyklus in einer Version angeboten ihm einen Namen mit kundengerecht, nur ein paar Accessoires wie das Automatikgetriebe zu 2.500.000 Lire vorgeschlagenen fehlt, das Global Positioning System auf etwa £ 2.000.000 in metallisiert 750.000 Lire.

Second Series

Die zweite Generation im Jahr 2003 als erste debütierte und wird sich auf dem europäischen Markt für die hohe Zuverlässigkeit und qualitativ hochwertiges Design zu etablieren. Immer verfügbar in Limousine und Kombi-Varianten, die Avensis ist für die Öffentlichkeit mit einer Linie viel mehr modern und elegant und mit einem langgestreckten Körper aus etwa zehn Zentimeter vorgestellt.

Eine wesentliche Neuerung war die Einführung der neuen Dieselmotoren von 2,2 Liter für derivative Einheiten von 2 Litern. Der neue Turbodiesel wurden durch das Konzept Toyota Avensis D-CAT 180 Clean Power erwartet und führte das Serienmodell erst im Jahr 2004 in Schritten von Kraft 150-177 PS, serienmäßig mit einem intelligenten und effizienten Partikelfilter genannt Toyota D kommt es CAT in der Lage, die Schadstoffemissionen erheblich reduzieren als die 150 PS, die fehlte.

Für den nordeuropäischen Markt wurden zwei neue Benzinmotoren mit 2,4 und 2-Liter-Direkteinspritzer Mitglieder der Familie Motor VVT-i, während der japanische Markt wurde der Name Caldina den ursprünglichen Namen des Autos zu erlassen aufgegeben.

Die Plattform, die als Basis dient, wurde im Jahr 2001 mit seiner Version Avensis Verso MPV eingeführt

Das Auto war auf EuroNCAP-Crashtest unterzogen, das Ergebnis in Höhe von weniger als 5 Sternen.

Restyling 2006

Drei Jahre nach seinem Debüt auf dem Pariser Salon im Jahre 2006 ausgestellt Toyota ein leichtes Facelift des Autos. Für die Gelegenheit, in der Motorenabteilung, es wurde die Macht der kleinen 2-Liter-Turbodiesel 10 Pferde für insgesamt 126 erhöht und mit einem Partikelfilter ausgerüstet.

Engines

Ausrüstung und Zubehör

Exekutive, Luxury und Premium verfügbar nur für: Als die erste Serie der zweiten wurde auf dem italienischen Markt in einem Layout vorgeschlagen, kann mit zahlreichem Zubehör, wie beispielsweise die 4-Geschwindigkeit sequenzielles Automatikgetriebe, Navigationssystem, Metallic-Lack und drei Pakete von Zubehör angepasst werden die Dieselmotoren.

Dritte Reihe

Dritte Serie debütiert in seiner endgültigen Form in der Ausgabe Paris International Motor Show 2008 und wurde vom Centro Stile Französisch Toyota entwickelt. In den Außenmaßen gewachsen, sowohl in Bezug auf die Limousine für das T-Modell, die jeweils 4,70 und 4,77 Meter in der Länge erreicht haben, bringt der neue Avensis das Debüt einer neuen Plattform, Frontantrieb, die Es wird durch zukünftige Modelle des japanischen mittel-hoch genommen werden. Die Linie des Körpers verläßt die Kurven, die die ersten beiden Generationen zu charakterisieren, ein kantiger Trend, der Sportlichkeit betont zu nehmen.

Unter den neuen Motoren Debüt-Benzinmotoren, während Diesel werden in Bezug auf die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch mit reduzierten Werten von 10 bis 26% überprüft werden. Der Benzin 1.6 VVT-I gehören die 132 PS, der mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe emittiert 152 g / km CO2, das 1.8 VVT-I 147 PS, die mit dem Handbuch und 157 emittiert 154 g / km Kohlendioxid mit dem neuen stufenloses Automatikgetriebe und Multidrive S 2.0 Direkteinspritzer 152 PS, die emittiert 163 g / km CO2-Emissionen bei der manuellen und 164 mit dem Multidrive S. Unter dem klassischen 2.0-Turbodiesel 126 PS, die 141 emittiert g / km CO2, das 2.2 mit 150 PS, der von 147 bis 169 g / km CO2 und 2,2 177 PS, was 157 g / km CO2 emittiert, emittiert. Alle Turbodiesel-Motoren die Euro 5 Gesetzgebung aus der Szene der große 2,4-Liter-Benziner und der Variante mit 5-türige Limousine Körper wegen der schlechten Ansprüche zuvor empfangenen kommen nachzukommen.

Die Produktion ist auf die britischen Werke in Derbyshire betraut und begann am 21. November 2008, während die Lieferungen in Europa wird erst im April des folgenden Jahres beginnen.

  0   0
Vorherige Artikel Émile Cohl
Nächster Artikel Uner Tan-Syndrom

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha