Vallecchi

Vallecchi einem historischen italienischen Verleger.

Geschichte

Es wurde von Attilio Vallecchi, Typograph gegründet in den frühen '900.
Seit den zwanziger Jahren veröffentlicht mehrere Literaturzeitschriften: Die Leonardo, der Stimme, Lacerba, die wilde und viele Schriftsteller, die Teil der italienischen Kultur des zwanzigsten Jahrhunderts sind.

Nach dem Zweiten Weltkrieg Attilio Vallecchi gibt die Richtung des Verlages zu seinem Sohn Enrico steht in der Tradition seines Vaters durch die Veröffentlichung von Arbeiten von illustren Namen der Kultur.
Eine Zeit der Krise des Unternehmens, das 1962 von Enrico Vallecchi 1983 verkauft werden und zurückerworben In den nächsten zwei Jahrzehnten, mit der Beratung durch Giorgio Luti und die literarische Redaktion von Alberto Busignani, kommt die neue Serie "Storytellers Vallecchi" die beinhaltet neue Namen.

Seit Juli 1999 ist das Unternehmen Verleger Fernando Corona:

In den 2000er Jahren war er Managing Editor Umberto Croppi. Derzeit Vallecchi hat mehrere Serien:

  • Außenposten
  • Die Sterne
  • Romane
  • Die Weisen
  • Charakter des '900
  • Mondinuovi
  • Amiss
  • Grauzone
  • Weg von der Straße
  • Die Bücher der gesunden Ernährung
  • Anastatische
  • Kunst
  • Studien
  • Andere Veröffentlichungen

Kunstverlags Vallecchi

Ohne zu vergessen, die ursprüngliche Berufung beliebten widmet Vallecchi heute viel von ihrer Mittel für die Wiederherstellung und Aufwertung der großen Bibliotheksbestände weltweit.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha