Venus Williams

Venus Ebony Starr Williams ist ein US-amerikanischer Tennisspieler, der ehemalige Leiter des WTA-Rankings im Jahr 2002 und zwei Mal im Jahr 2010.

Es gilt als eines der besten Tennisspieler aller Zeiten, mit 14 Grand-Slam-Finale und 57 anderen WTA Finale im Einzel und 20 im Doppel Siege, darunter 13 Grand Slam, mit ihrer Schwester Serena Williams. Sie war die erste afroamerikanische Frau Tennis-Spieler der Open-Ära, um die erste Position der Rangliste einnehmen. In den Jahren 2000-2010 ist der Spieler, der mehr Wimbledon 8 Finale gewonnen haben, mit 5 Siegen und ist eine von fünf Tennisspieler zu fünf oder mehr in der Open Era gewonnen zu haben.

Er liebt es, Betonflächen und Gras. Es ist auch der einzige Spieler in der Geschichte, nach Helen Wills, um die Olympischen Spiele in beiden Spezialitäten in der gleichen Ausgabe zu gewinnen, im Jahr 2000. Im Jahr 2012 mit dem Sieg bei den Olympischen Spielen in London in zwei, ist die Venus der Tennisspieler mit mehr Goldmedaillen in der Geschichte, zusammen mit Serena, mit seinen vier Goldmedaillen.

Es ist der Spieler, der den Rekord hält seit 2000 die längste Serie von Siegen in Folge dank 35 Siege in Folge seit Wimbledon im Jahr 2000 auf das Finale in Linz. Außerdem ist es der einzige Spieler in der Wirtschaft, zusammen mit Serena offensichtlich, um in allen Finale des Grand Slams teilgenommen haben, sowohl im Einzel und im Doppel. Es ist auch die Tennisspieler, der Wimbledon mit Top-Saatgut und mit der niedrigsten Rangliste je gewonnen. Im Jahr 2010 wurde sie Sjögren-Syndrom, einer Erkrankung, die die Muskeln verkümmert und verursacht trockene Augen und Lippen diagnostiziert.

Biographie

Von seinem Vater und Esther Lee trainiert, ist die ältere Schwester von Serena Williams, mit dem er fast alles in doppelter Ausführung gewonnen; mit ihren Schwestern und ihre Mutter zu besuchen Zeugen Jehovas. Außerdem, zusätzlich zu Tennis-Karriere, wurde er in der Mode hervorgehoben: 2007 Venus begann mit dem Handel von Steve & amp zusammenzuarbeiten; Barrys, ihre eigene Modelinie starten, elf. Apropos, die ein Spieler sagt:. "Ich liebe Mode und die Idee, dass ich mit meinem Wissen über Design eigene Kleidung und Schuhe, die Sie auf und neben dem Spielfeld zu erstellen ist ein Traum für mich wahr Die ' Ziel ist es, eine Sammlung, mit denen Frauen einen aktiven Lebensstil zu genießen, beim Sein stilvoll zur gleichen Zeit zu schaffen. Ich bin begeistert von allem, was wir geschaffen, um elf zu starten. ". Er wohnt in Florida, in Palm Beach Gardens mit ihrer Familie.

Spielstil

Venus ist ein Spieler, sehr kraftvoll, aus der Sicht der Muskel alles ausgestattet, jedoch kompensiert diese Kraft durch die Kombination von Eleganz und Präzision. Komplett aus technischer, besitzt den Service als beste Waffe und einem sehr leistungsfähigen beidhändige Rückhand, die eine gerade wirklich explosive verbindet. Als ebenfalls sehr hoch, ist sehr beeindruckend im Spiel und Flugnetz, Aspekte, in denen es von den Spezialitäten des Doppel verbessert.

Werdegang

Früh

Rookie in der Fachkreis am Ende des Jahres 1994, im Jahr 1997 erreichte eine erstaunliche Finale bei den US Open: an blinkend Meadows überschreitet die dritte Runde Anke Huber im Halbfinale und dem rumänischen Irina Spîrlea und dann in der letzten Adresse dann 1 Martina Hingis, die schlägt Venus mit einem 6-0, 6-4. Er beendet das Jahr mit einem hervorragenden 22. Platz in der Rangliste.

1998 - 2002: Domain-Williams

1998

Das Jahr beginnt sehr positiv auf die amerikanische Tennisspieler, der das Finale in Sydney, einem Turnier, in dem er Rache an Martina Hingis zu nehmen, schlug die zweite Runde in 3 Sätzen im Finale gegen Arantxa Sánchez Vicario erreicht, und verlor. Weiterhin auf einem hohen Niveau, gewann das Viertelfinale bei den Australian Open und schlug unter anderem Serena, aber in drei Sätzen durch Lands Lindsay Davenport 1-6 7-5 6-3 geschlagen; jedoch scheitert er den Titel in der Mixed-Doppel mit Justin Gimelstob gewinnen.

Im Februar gewann sie ihren ersten WTA-Titel und gewann das Finale der IGA US-Innenmeisterschaften in Oklahoma City gegen die südafrikanische Joannette Kruger; vorne nahm den Titel im Doppel mit ihrer Schwester. Nachdem das Halbfinale in Indian Wells, verlor jedoch gegen Martina Hingis gewann die 14. Auflage des Turniers in Miami, schlagen ihre Hingis im Halbfinale und Anna Kournikova im Finale. Das Jahr geht schön für Venus, die die letzte in Rom zu erreichen, schlägt unter anderem Serena im Viertelfinale und Arantxa Sánchez Vicario im Halbfinale: hat jedoch musste zurück nach Hingis 6-3 2-6 6-3 zu geben.

Es ist immer noch das Schweizer Tennis-Spieler, der das Viertelfinale in Roland Garros zu stoppen; Dennoch gelingt es ihm, die Französisch-Turnier im Mixed mit Justin Gimelstob zu gewinnen, wieder und besiegte seinen Serena Williams und Luis Lobo.

Andere Viertelfinale in Wimbledon, verlor diesmal gegen dann # 3 Jana Novotna 7-5 7-6. Innerhalb von zwei Monaten, während der US Open Series und erreichte an der Stanford das Finale, hat Lindsay Davenport und Viertel in San Diego, diese Zeit von Mary Pierce geschlagen hat. Teilweise bestätigen die US Open: Pierce schlug die Französisch in der vierten Runde und Spaniens Arantxa Sanchez im Quartal, verlor sie an Lindsay Davenport im Halbfinale Landsmann, mit einem Score von 6-4 6-4.

Er schließt seine bemerkenswertes Jahr und gewann den Grand Slam Cup in Monaco und in der Nähe zum Sieg in Zürich und Moskau. Auch direkt am Zürcher triumphierte er im Doppel mit Serena.

Obwohl es nur ein dicottenne, Venus mindestens das Viertelfinale in allen Slams erreicht hat, so weit zu gehen, um ein Finale in Flushing Meadows zu spielen.
In diesem Jahr setzen wir die Rekordgeschwindigkeit in der weiblichen bar an Service.

1999

Das Jahr beginnt wieder mit dem Viertelfinale bei den Australian Open, die von Lindsay Davenport 6-4, 6-0 wieder geschlagen.

Slam Australian folgen fast fünf aufeinander folgenden Finale. Die ersten Spiele in Deutschland, dem Grand Prix Faber, wo schlägt Steffi Graf in das Halbfinale, verlor aber das Finale gegen Novotna; Allerdings gewann er im Doppel mit ihrer Schwester torne.

Im selben Monat kommt ein weiteres Finale, in Oklahoma City, gewann dieses Mal in zwei Sätzen gegen Amanda Coetzer.

Ein weiterer Sieg, wie der vorherige Jahrgang, in Miami nach dem Spiel gegen Anke Huber in Ordnung, Jana Novotna und Steffi Graf, kann sich auf Serena zu etablieren ist das erste Finale in der Geschichte des Profi-Tennis-Turnier, das zwischen zwei Schwestern ist; Venus gewinnt in zwei Sätzen, 6-1 4-6 6-4. Von diesem Sieg Venus tritt in die Top Drei Tennisspieler der Welt und rangiert auf dem dritten Platz. Die rote Erde ist der Protagonist der anderen beiden Siege der USA: Hamburg gewann das Finale auf Kosten des Französisch Mary Pierce. Pierce wieder der Gegner Venus im Finale des italienischen, gewann in zwei Sätzen, nach dem Spiel gegen Martina Hingis im Halbfinale.

Runde von einigen "enttäuschend in Roland Garros, wo er unterwirft sich österreichische Barbara Schwartz aus dem Qualifying. Der Erfolg kam im Doppel mit Serena, in einem hart umkämpften Match gegen Martina Hingis und Anna Kournikova.

Wiederbestellung zu den Wimbledon-Viertelfinale und verlor in drei Sätzen durch plurivincitrice Steffi Graf.

Für das zweite Jahr in Folge erreichte das Finale in Stanford, von Lindsay Davenport 7-6 6-2 wieder geschlagen. Weiter macht die US Open und erreichte das Finale noch in San Diego, aber Niederlage gegen Martina Hingis; Niederlage im Finale im Doppel auch. Er bestätigt den Zustand der Gnade mit dem Sieg in New Haven auf Kosten ihrer Davenport.

Andere Halbfinale bei Flashing Meadows, wo die Renditen zu Martina Hingis 6-1 4-6 6-3; Erfolg, aber im Doppel, was Sache ist in drei Sätzen die von Chanda Rubin und Frankreichs Sandrine Testud gebildet Paar.

Außerdem trägt es zum Sieg des US-Teams im Fed Cup mit einem Sieg über Elena Likhovtseva 6-3 6-4. Nimmt an der Finale der WTA Champioship von Monaco, verlor aber ihre Schwester 6-1 3-6 6-6. Er bekräftigt den Titelgewinn im Vorjahr in Zürich, die Verwaltung, um zu besiegen: Irina Spîrlea, Julie Halard-Decugis, Mary Pierce und Martina Hingis im Finale.

2000

Das neue Jahrtausend wird nicht in der besten Weise zu öffnen: In der Tat Venus ist gezwungen, den ersten vier Monaten der Saison wegen Sehnenentzündung in beiden Handgelenken zu überspringen. Er kehrte im Mai, was zu einer hervorragenden Viertelfinale in Roland Garros, verlor jedoch gegen Arantxa Sánchez Vicario. Ab sofort ist der amerikanische Tennisspielerin, eine Reihe von 35 Spiele in Folge, ausgehend von Wimbledon zu gewinnen.

Champioships zurück zu spielen sein bestes Tennis, sbarellando Gegner und imposante sich auf dem ewigen Rivalen Davenport 6-3 7-6: ist ihr erstes Grand-Slam-Titel und ist der zweite afroamerikanische Frau, das Turnier seit Althea Gibson gewinnen Er siegte 1957 und 1958 Erster Sieg in Wimbledon im Doppel auch offensichtlich mit seiner Schwester, mit der er erreicht Sieg über Julie Halard-Decugis und Ai Sugiyama. Die Siegesserie fort mit der Eroberung von Stanford, San Diego und New Haven.

Weiterhin Sieg um Sieg und gewann den ersten US Open imposante sich auf den Gleichen von Tennisspielern Nathalie Tauziat und Martina Hingis akkumulieren; Lindsay Davenport in der letzten, mit einem Score von 6-4 7-5 erliegen. Das Jahr scheint perfekt zu sein: kommt die olympische Triumph in Sydney; das Viertelfinale nach dem Sieg gegen Arantxa Sánchez Vicario 3-6 6-2 6-4 im Halbfinale und Monica Seles 6-1 4-6 6-3, die Oberhand in der letzten neunzehn Elena Dementieva. Die Familie Williams siegte auch im Doppel mit Olympia-Gold der beiden Schwestern gegen die niederländische Kristie Boogert und Miriam Oremans; Venus ist der zweite Tennisspieler Der phänomenale Saison endet mit dem Finale in Linz, das einzige Spiel, nach Monaten der Williams verlor je die Olympia-Gold in den beiden Einzel und im Doppel 1924 gewonnen haben, nachdem Helen Wills, gegen Davenport.

2000 dank der vielen Erfolge, kann davon ausgegangen werden, eine der besten Spielzeiten der Venus, wenn nicht das beste zwei Slam, der Olympiasieger und vier weiteren Finale und ein Streifen von 35 Siegen in Folge.

2001

2001 beginnt schlecht für Venus, dass 3 der WTA-Rangliste, in die Mitte das Halbfinale bei den Australian Open, verlor aber gegen Martina Hingis mit einem Doppel 6-1; stattdessen gewann das Turnier im Doppel, schlagen einen endgültigen alle Sterne und Streifen Lindsay Davenport und Corina Morariu. Dann folgen weitere zwei Halbfinals, ein in Nizza und Indian Wells Halbfinale, die nicht für Sehnenentzündung im rechten Knie teilgenommen haben. Auf diesem Fall sollten wir eine separate Diskussion zu machen, seit dieser Zeit Venus und Vater waren stark auf die endgültige ausgebuht, als sie ihren Platz nahm auf der Tribüne für das Spiel, um Serena, der auch ausgebuht wurde; seitdem beschlossen die Schwestern, dieses Turnier zu boykottieren und damit nicht mehr beteiligen.

Nach dieser unglücklichen Folge, bestätigt es Meister 3-mal mehr als 4 Jahren des Miami-Turnier, was Sache ist Martina Hingis im Halbfinale und Jennifer Capriati im Finale; Dieser Erfolg ermöglicht es, im oberen Drittel der Rangliste zu passen. Ein weiterer Sieg, der zweite seiner Karriere, in Hamburg, wo die Kosten für die Macht der Venus ist Meghann Shaughnessy 6-3 6-0 die es nicht erlaubt.

Riesige Enttäuschung in Roland Garros, da sie waren große Erwartungen aller auf dem größten Williams, entkernt Nr 3, war ein Schock für sein Ausscheiden gegen weniger zitiert Barbara Schett. Und wie dieses Debakel zu beheben, gekrönten Wimbledon für das zweite Jahr in Folge, dominiert das Turnier und in der endgültigen Überwindung der belgischen Justine Henin 6-1 3-6 6-0. Das Spiel der Venus dominiert Sommerturniere: zweiten aufeinander folgenden Sieg in San Diego, mit einem 6-2 6-3 zu Lands Monica Seles zugefügt; statt in New Haven den Gewinn der Trophäe zum dritten Mal, auf Kosten der Rivalen Lindsay Davenport, 7-6 6-4.

Venus geht nach New York, um zu verteidigen, der Titel erreicht im letzten Jahr und hat uns nicht enttäuscht: In der Tat, die "Venus" Black nicht verlieren einen einzigen Satz, buchstäblich gegen den Feind; das Finale zwischen den beiden Williams-Schwestern gespielt werden: es war für 117 Jahre, dass so etwas nicht geschehen ist. Pech für ihn, Serena trafen Venus in einem Zustand der Gnade, durch die Nettobilanz von 6-2 4.6 bestätigt.

Er glaubt nicht an anderen Turnieren für den Angriff auf die Zwillingstürme am 11. September beteiligen und nimmt nicht an der WTA Champioships wegen einer Verletzung an seinem linken Handgelenk. Trotz dieser Zeit der Inaktivität konsolidiert 2 Position in der WTA-Rangliste.

2002

Wiederherstellung nach Verletzungen wieder in das erste Turnier, bei dem er teilnahm gewinnen: in der Tat in den Beton der Gold Coast in Australien, erhält einen Hit in der sechsten Auflage des Thalgo australische Frauen-Hartplätze im Finale gegen Justine Henin 7-5 6-2. Ein bisschen enttäuschend, Viertelfinale bei den Australian Open, wo in drei Sätzen von Monica Seles überschritten wird.

Er erinnert sich an den Gewinn der beiden folgenden Turniere, eine in Paris und eine der Antwerp: Frankreich macht sich die Entnahme von Jelena Dokic im Finale mit einer Verletzung am rechten Oberschenkel, während in Deutschland das bessere von Henin in drei Sätzen. Durch zwei Halbfinals in Dubai und Miami gefolgt; trotz der nicht zu gewinnen, nach Dubai Venus wird die neue Nummer eins Damentennis Kreis, insgesamt 11 Wochen statt.

Die amerikanische Weltmeister setzt seine Jahre im Wettbewerb mit anderen 8 aufeinander folgenden Finale: Die ersten Spiele in Florida und gewann einen harten Kampf gegen den belgischen Henin in drei Sätzen; Es ist eine andere belgische, Kim Clijsters, Venus, auf Kosten des Hamburger Finale gewinnen, mit einem Score von 1-6 6-3 6-4.

Es spielt keine Rolle in der Internationalen von Italien in Rom nehmen Sie wegen eines Problems in seinem rechten Handgelenk. Fällt nicht in Bestform in Roland Garros: das Finale, aber nicht so dass auch eine Reihe an den Gegner; das letzte Spiel des Turniers gegen Serena, die sich auf der Venus 7-5 6-3 etablieren können. Von dem Moment an sie öffnet eine Pechsträhne gegen ihre Schwester im Finale in einem Grand Slam of 5 Spielen, die bis 2008 dauern wird.

Am 10. Juni dank der endgültige Williams, zum ersten Mal in der Geschichte des Tennis, Venus und Serena sind jeweils erste und zweite in der Rangliste zu finden.

Dies bringt die meisten erwarteten Termin, Wimbledon. Nach dem Löschen des einfach Weg ins Finale, wiederholt er die Szene von Paris: Venus gegen Serena; und das Skript nicht verändern, da es die zweite, dass Triumphe am Centre Court: nach einer ersten Satz sehr ausgewogen, beendete den Tie-Break, nahm Serena off in der zweiten, Finishing 6-3. Venus verlor nicht nur das Endergebnis, sondern auch die Nummer eins, was zu seiner Schwester verkauft wurde. Dennoch dauert es nur mit Serena, die Titel zweimal, danach 2000.

Glücklicherweise kommt ein Sommer voller Erfolge, mit drei Siegen in ebenso vielen Turnieren. Nach Erfolg in Stanford, wo "gestreckt" die Cljisters mit einem Doppel 6-3. Dritten Sieg in Folge in San Diego, in der das Turnier in der Lage ist stumpf gegen Jelena Dokic. Um diese Reihe von Triumphen zu vervollständigen ist der letzte in New Haven, gewann gegen den ewigen Rivalen Lindsay Davenport.

Lieblings kommt aus dem US Open und respektiert die Vorhersage: erreichen das Halbfinale ohne Probleme, nach dem Spiel gegen ua Monica Seles im Viertelfinale besiegte Frankreich Amelie Mauresmo in drei Sätzen. Wieder einmal wird das Finale in der Familie und zum dritten Mal im Jahr 2002 spielte, triumphierte Serena.

Aufgrund einer Beinverletzung, zieht er sich an den WTA Tour Championships in Los Angeles im Halbfinale gegen Kim Clijsters.

2003 - 2006: Niederlagen und ständige Verletzungen

2003

Der Start im Jahr 2003 scheint gute Dinge versprechen: in der Tat, nach dem Spiel gegen Daniela Hantuchova und Justine Henin in zwei Sätzen und nach keine Sets nicht zu verlieren, erreichte das Finale bei den Australian Open; sie wartet, zur Abwechslung, es ist die Schwester-rival Serena Williams, an wen er die Australian-Trophäe in drei Sätzen geliefert, 7-6 3-6 6-4. Es scheint wie ein Fluch. Er schafft es jedoch, um den Titel im Doppel zu gewinnen, mit Serena eigenen.

Den Sieg, die zweite in einer Reihe, in das Turnier in Antwerpen erhalten hat diese Hypothese zu setzen: Nicht genug gab es eine Zeit, als es war die Rede von seinem wahrscheinlich Abschied von Tennis, angesichts der Erfolge, die im Bereich der Mode erreicht werden . Sehr in Miami, wo er in der vierten Runde in den Händen der Meghann Shaughnessy gestoppt enttäuscht. Nach dem überlegenen Sieg in der ersten Runde des Fed Cup gegen die Tschechische Republik, nimmt an dem Turnier in Warschau, spielen sehr gute Rennen auf der Erde, und dann im Finale gegen die Französisch Amelie Mauresmo aufgrund eines Problems mit der Bauch im Ruhestand, die nicht geben wird, die Möglichkeit, in Berlin und dem Internationalen Italiens konkurrieren. Dann kommt er in Frankreich, den Roland Garros zu besuchen: eine weitere Enttäuschung, mit der Veröffentlichung von Venus in der vierten Runde, verlor in zwei Sätzen zu Vera Zvonareva.

Trotz dieser Ergebnisse, die wieder als einer der Favoriten in Wimbledon und hat uns nicht enttäuscht: in das Viertel zu erhalten, verheerende seinen Zvonareva in der zweiten Runde mit einem 6-1 6-2; Er erreichte das Halbfinale, hier können Sie Bauchschmerzen riacutizzano, aber jedoch schlägt die belgische Kim Clijsters in zwei Sätzen und erreichen den vierten aufeinander folgenden Finale bei der WM. Unaufhaltsam traf er zum fünften Mal in Folge in einem Grand-Slam-Serena, dieses Mal in der Lage, um das Turnier 4-6 6-4 6-2 zu gewinnen. Die Probleme, die weiterhin in den Bauch, so dass Venus wird aufgeben müssen, die zweite Hälfte der Saison, nicht bei den US Open und dem WTA-Meisterschaft teil. Aus diesem Grund, im November, aus der Top-Ten kommt er, Ranking in der 11. Position in der Rangliste: der Ausschluss von der ersten 10 nicht seit 1998 passiert, als er gerade begonnen hatte.

2004

Die erzwungene Rückkehr aus der Verletzung passiert, in Melbourne, wo er nicht überwinden kann die dritte Runde, zum Nutzen der Lands Lisa Raymond. Das Jahr wird mit vielen Viertelfinale und viele Rücknahmen wegen verschiedener Verletzungen übersät. Zum Beispiel, ein Muskelfaserriss im rechten Bein die Blasten das Viertelfinale des Turniers in Tokio, was sogar den Rückzug aus dem Turnier in Antwerpen; Er erreichte das Viertelfinale in Dubai, Miami und Zürich, wo er gegen einen sehr jungen Maria Sharapova verloren.

Allerdings gibt es viele Erfolge, Ankunft auf der Oberfläche kleiner sein, als sie den Ton geliebt: der Sieg über Conchita Martinez 2-6 6-2 6-1 sichert Erfolg in Charleston, während der 6-1 6-4 Svetlana Kuznetsova legte sie auf dem Schwarzen Brett die Trophäe Warschau.

In Berlin ist erneut gezwungen, im Finale, wo er konfrontiert Amelie Mauresmo, aufgrund eines Problems in den Bauchmuskeln verwirkt. Es kommt so schlecht vorbereitet das zweite Grand Slam, Roland-Garros-Turnier, wo sie aufhört das Viertelfinale gegen die Russin Anastasia Myskina. Wirklich enttäuschend ist seine Leistung in Wimbledon mit einer zweiten Runde in zwei Tie-Break verlor gegen weniger zitiert Karolina Sprem. Sie sparen amerikanischen Sommer und erreichte das Finale in Stanford, wo sie auf Landsmann und verlor Rivalen Lindsay Davenport nach einem Spiel sehr ausgeglichen; Es ist immer die Davenport im Halbfinale in Los Angeles zu stoppen.

August steht vor zwei wichtige Ereignisse: die Olympischen Spiele in Athen und die US Open. Venus erreicht bis zu der dritten Runde in Athen, verlieren 6-4 mit einem Doppel von Französisch Mary Pierce. Hat der Knockout bei den US Open, die von Davenport wieder geschlagen nicht überschreiten entweder. Trotzdem vintage unmemorable, fällt es in die Top 10, # 9 in der WTA-Rankings.

2005

Venus immer noch nicht davon überzeugt, auch bei den Australian Open: verlässt nur in der vierten Runde gegen 12 der weltweit Alicia Molik und verlor 7-5 7-6. Es sieht aus wie ausgesät # 2 in das Turnier in Antwerpen, sondern gibt den letzten Akt in der Französisch Amelie Mauresmo. Weckt tiefe Enttäuschung in der ersten Runde Niederlage in Dubai gegen Silvia Farina Elia, während ein gutes Vorzeichen das Halbfinale in Miami, wo schlägt Serena im Viertelfinale, verlor aber gegen Maria Sharapova 6-4, 6-3. Zwei folgenden Monate Unterton, bis Mitte Mai, eine Periode, in der es scheint, seinen ersten Sieg des Jahres 2005, eine auf Ton in Istanbul, gewinnen mit einem klaren 6-3 6-2 auf Nicole Vaidišová. Doch diese erweist sich als ein Strohfeuer sein, da enttäuschen, Anhalten in der dritten Runde in den Händen des kasachischen Sesil Karatantcheva, 93 der Rangliste, in Roland Garros.

Dieses "nach unten" hält am 21. Juni, dem Tag kehrte er nach seinem dritten Wimbledon-Halbfinale gewinnen Sieg gegen den Titelverteidiger Maria Sharapova, dann nach Hause nehmen den Pokal auf Kosten des ewigen Rivalen Lindsay Davenport in den letzten Frauen lange Geschichte, spart einen Matchball bei 5-4 in der 3. und Schließen zu 4-6 7-6 9-7.

Allerdings bleibt dies ein sehr unruhigen Saison für Venus, mit durchgehender Einflüsse und durch eine ziemlich schwere Verletzungen an seinem linken Knie besetzt: diese Probleme von der Schaltung für die meisten der zweiten Hälfte. Dennoch während der amerikanischen Hardcourt Saison vor, US Open, er an der Stanford, wo er zu schlagen serbischen Jelena Jankovic und Schweizer Patty Schnyder, die jeweils in das Viertel und Halbfinale sichern eine endgültige, verlor aber den letzten Akt gegen Kim Clijsters . Das letzte Turnier des amerikanischen gespielt sind die US Open: Serena nach Steuern in der vierten Runde, stoppt das Viertelfinale in den Händen von Clijsters wieder. Er beendet das Jahr mit einem unerwarteten Platz 10 in der WTA-Rangliste.

2006

Anfang der Saison für Venus, die in der ersten Runde der Australian Open in den Händen der Tsvetana Pironkova kommt zu vergessen; sind immer noch Unfälle, die es verhindern, dass das Spielen dieses Mal ist ein Problem in den Ellenbogen und das rechte Handgelenk, sie werfen die wichtigen Turniere in Antwerpen und Dubai und Miami und Charleston.

Er kehrt gerade rechtzeitig für die Saison auf Sand; Er zeichnet mit 10 Siegen aus 13, dank derer diese Ergebnisse kommen: das Viertelfinale in Warschau, Halbfinale in Rom und, vor allem, das Viertelfinale in Roland Garros. Leider sind die "Freuden" zu Ende, denn Wimbledon ist in der dritten Runde der serbischen Jelena Jankovic eliminiert ist das erste Mal seit 1997, dass weder der Williams-Schwestern erreichte die zweite Woche in der Meisterschaft; Venus war die Titelverteidigung, verlor aber so früh, verliert es dramatisch Rankings. Es macht es weniger schmerzhaft diesmal das Finale in gemischten Doppel mit Justin Gimelstob erreicht, verlor aber gegen die von israelischen Andy Ram und der russischen Vera Zvonareva gebildet Paar.

Durch Verletzungen verfolgt, hat die amerikanische nicht in der amerikanischen Hardcourt Saison und auch die US Open teilzunehmen, aufgrund eines Problems an seinem linken Handgelenk. Versuchen Sie, an der Ende September in Luxemburg zurückkehren, aber jetzt kommt die zweite Runde in den Händen von Agnieszka Radwańska. Es zieht auch aus Turnieren in Stuttgart und Moskau immer auf das linke Handgelenk. Er stürzt unaufhaltsam bis 48 und beendete das Jahr ohne Gewinn eines Turniers zum ersten Mal seit 1997.

2007 - 2010: die Wiedergeburt

2007

2007 scheint nach dem Vorjahreswert liegen: in der Tat, das Problem am linken Handgelenk ihr nicht erlauben, bei den Australian Open und den Schlägen den ganzen Monat Januar teilzunehmen. Im Februar kehrt er viel stärker als zuvor, dem Gewinn seiner vierunddreißigsten WTA-Titel in Memphis dank der klaren Erfolg im Finale gegen israelische Shahar Peer.

Holen Sie sich einige gute Ergebnis, das die Möglichkeit bietet, um das Ranking zu verbessern: das Viertelfinale in Amelia Island und Warschau, und das Halbfinale auf dem grünen Land des Tier-I-Charleston verlor gegen serbische Jelena Jankovic, die Garantie noch einen Platz unter den Top- 30 in der Welt, den 27. um genau zu sein. Allerdings ist es enttäuscht die Erwartungen einer Wiederbelebung mit der dritten Runde in Roland Garros, wo er erneut von Jankovic 6-4 4-6 6-1 gestoppt.

Wie so oft in den schwierigsten Momenten in der Karriere von Venus in Wimbledon ist, dass horcht der bisherigen Misserfolge; die Meisterschaften, die amerikanische, nach dem Passieren der ersten drei Runden und verlor nur am 2. September erhalten eine einreihige Erfolg wichtig egal einen Satz zu gewähren: die zweite Runde ist ohne Probleme auf der # 2 verhängt ausgesät Maria Sharapova, dann ein trim Net 6-3 6-4 Russisch Svetlana Kuznetsova im Viertelfinale, während Ana Ivanovic Router im Halbfinale mit einem Score von 6-2 6-4. Es gewann leicht Finale besiegte die Überraschung Marion Bartoli 6-4 6-1 ist sein sechster Grand Slam Titel, der vierte in Wimbledon. Venus auch, da kein Spiel. 31-Platz und topgesetzten des Turniers 23, ist der Tennisspieler mit dem niedrigsten Rang und Aussaat, das Turnier in London zu gewinnen. Dank diesem Sieg fällt Venus in den Top 20 der Rangliste, kommt auf Platz 16 in der Rangliste.

Nicht viel im Sommer auf den amerikanischen Zement spielen, die Teilnahme nur am Turnier in San Diego, Kalifornien: hier kommt leicht ins Viertelfinale, so dass die Krümel zu Rivalen, sondern muss Kapitulation, und das nicht ohne Bedauern, die russische Anna Chakvetadze 6-7 7-6 6-2.

Lassen Sie sich nicht deshalb gut bei den US Open, wo allerdings Sport eine fantastische Tennis hergestellt: leicht überschritten die ersten beiden Runden, besiegte ohne viel Mühe auch der 21 ausgesät Alona Bondarenko 6-1 6-2 mit einem Netz, womit sich die vierte Runde; hier das Turnier "würde" erschweren, da sie wartete keine. 5 in der Welt Ana Ivanovic, aber sie von der Venus in zwei Sätzen überstrichen wird; viel gekämpft, jedoch ist das Viertelfinale, die zwischen der amerikanischen und der serbischen Jelena Jankovic ist: sich einem Satz, der Williams Dreharbeiten, die auf den Tie-Break des dritten Satzes, bis 4 gewonnen 7, und so kommt weiteres Halbfinale eines Grand-Slam; Allerdings ist Venus in zwei Sätzen von lottatissimi belgischen Justine Henin, die Zukunft Gewinner des Turniers mit einem Score von 7-6 6-4 besiegt.

Dieses Ergebnis ermöglicht es, die Top 10 geben, kommen in den neunten Platz weltweit. Am Ende September nimmt er an dem Turnier in Seoul und dominiert leicht gegen Flavia Pennetta im Halbfinale mit 6-2 Doppel und Russlands Maria Kirilenko im Finale. Was in der 36. Turnier seiner Karriere. Es führt seine Lauf der Form: das Erreichen des Finales bei den Japan Open Tennis Championships, die jedoch unerwartet von 33 der weltweit Virginie Razzano, die sich auf bis zu 3 Matchbälle im Tie-Break zu retten verwaltet besiegt und gewann den 3. September Letztes Turnier in der es teilnimmt Venus ist in Bangkok, wo er im Halbfinale auf Flavia Pennetta 6-4 7-6 verloren. Obwohl Eintritt in den Master of Jahresende, ist es nicht wegen einer körperlichen Krankheit zu beteiligen.

Beendete das Jahr der Wiedergeburt auf dem achten Platz in der Rangliste, so dass ein großer Sprung nach vorn von der 54. Position in diesem Jahr.

2008

Das Jahr beginnt mit der Ankunft um das Viertelfinale bei den Australian Open, um 3 Ana Ivanovic geschlagen 7-6 6-4, und das Quartal auch im Doppel mit Serena, die von der chinesischen Paar Zi Yan und Jie Zheng geschlagen. Nach zwei Niederlagen in Doha und Memphis, erreichte den ersten Halbfinale des Jahres in Bangalore, wo sie von Serena, die Zukunft Gewinner des Turniers gestoppt, 6-3 3-6 7-6, in einem Match sehr ausgeglichen, wo er vollendete einen Matchball bei 6-5 in der 3. September Außerdem erreichte das Viertelfinale in Key Biscayne, mit einem Doppel 6-4 zu Svetlana Kuznetsova geschlagen. Nach dem fehlende all April nahm er an dem Turnier in Rom, wo er bis ins Viertelfinale, um 4 Jelena Jankovic 5-7 6-2 6-3 geschlagen angekommen. Der zweite Grand Slam des Jahres gab es einen Totalausfall: in der Tat Venus in Roland Garros hat die dritte Runde nicht überschreiten, Haltestelle von Italiens Flavia Pennetta mit einem Score von 7-5 6-3.

Taucht wieder in Wimbledon, wo er genannt wurde, um den Titel des Vorjahres verteidigen, ohne dabei einen Satz auch bei Elena Dementieva im Halbfinale triumphiert bei Meisterschaften, noch mit Serena im Finale geschlagen 7-5 6-4 . Es ist der 5. Titel für sie auf dem Rasen von Wimbledon. Auch im Doppel kommt 7. Slam, 3. hier in London, offensichtlich mit Serena, mit denen dominiert das Finale gegen Lisa Raymond und Samantha Stosur mit einem klaren 6-2 6-2.
Einsdie Geschenke an den Olympischen Spielen in Peking mit dem gesetzten 7, wurde aber im Viertelfinale von zu Hause Liebling Li Na in drei Sätzen sehr lottati besiegt. Allerdings bekommt das Gold zusammen mit Serena zum zweiten Mal nach den Spielen 2000 in der Spezialität der Tennis bei den Spielen der XXIX Olympiad - Frauen Doppel, überwältigend in der letzten spanischen Paar von Anabel Medina Garrigues und Virginia Ruano Pascual gebildet, mit der Partitur sehr Gewinn von 6-2 6-0.

US Open spielen, eines der besten Matches und bekämpfen ihre Schwester Serena nach dem Passieren der ersten Runden in einem ziemlich glatt, die beiden nach einem Zusammenprall im Quartal; da sie schaffen eine Menge außergewöhnlicher Intensität, die in zwei Tie-Break zu Gunsten von Serena endete, noch ohne die Reue der Venus. Serena dann wäre das Turnier zu gewinnen.

In Stuttgart Venus erreicht seine dritte Halbfinale der Saison, was Sache ist zum ersten Mal in einem Viertelfinale Top drei, das heißt, Dinara Safina, aber der Niederlage gegen Jelena Jankovic im Halbfinale. Nach der ersten Runde des Kremlin Cup, bekommen den 38. Karriere-Titel in Zürich, die Beseitigung im Halbfinale # 2 gesetzten Ana Ivanovic und Flavia Pennetta in der letzten, mit einem Score von 7-6 6-2; Dank diesem Erfolg sichert die amerikanische einen Platz in den Top 8 für die WTA Championships in Doha.

Direkt an der WTA Tour Championships Venus spielt eines der besten Turniere in seiner Karriere: Er schafft es, alle Spiele der Round Robin, wo besiegt Dinara Safina, Elena Dementieva und ihre Schwester Serena gewinnen, und entfernen Sie die Janković im Halbfinale und Finale Vera Zvonareva mit einem Score von 6-7 6-0 6-2. Es war der erste Triumph der Venus zum Meister Ende des Jahres, dank der er den sechsten Platz weltweit erreicht.

2009

Der erste Grand Slam des Jahres erweist sich als ein Fehlschlag für die USA: In der Tat in Melbourne, scheitert kläglich Venus auf der zweiten Runde durch die n eliminiert. 46 der weltweit Carla Suarez Navarro mit einem Score von 2-6 6-3 7-5 und nicht ohne Bedauern, mit einem Vorsprung von 5-2 hatte im dritten Satz und sogar einen Matchball bei 5-4; nicht in der Lage, aber zu ihren dritten Titel im Doppel offensichtlich zusammen mit Serena, mit dem er zerkleinert die Paarung von Daniela Hantuchova und Ai Sugiyama gewinnen. Archivierte hässlichen Enttäuschungen Australian, Venus gewinnt wird sofort ausgeführt, immer zwei Treffer: die erste Ankunft in Dubai Premier-Turnier, die leicht von 4 Elena Dementieva im Quartal entledigt, kämpfen mit ihrer Schwester Serena im Halbfinale und dominiert das Finale gegen Virginie Razzano; der zweite Triumph hat seinen am wenigsten Fläche, auf Sand in Acapulco, wo stört einfach die Verteidigung Flavia Pennetta im Finale. Die positive Periode weiterhin mit dem Halbfinale in Key Biscayne, der Niederlage gegen Serena in einem hart umkämpften Spiel, die 6-3 im dritten beendet. Dank dieser Erfolge im März 2009 nach sechs Jahren Abwesenheit wieder in den fünf besten Spieler der Welt.

Die Sandplatz-Saison beginnt mit der Niederlage in der dritten Runde in Charleston, nach der hervorragenden Leistung in Rom, wo er das Halbfinale erreicht hat, durch russische Dinara Safina verlor teilweise ausgeglichen: Das gute Ergebnis ausdrückt, am 11. Mai den 3. Platz der Weltrangliste, eine Position nicht besetzt seit Juni 2003 präsentierte sich als der dritt ausgesät in Roland Garros, enttäuschen, nur zu stoppen in der dritten Runde, mit einer schweren Punktzahl ungarischen Ágnes Szávay geschlagen; Dinge besser im Doppelzimmer, als die beiden Schwestern sind immer noch zu verlieren, in der dritten Runde von Bethanie Mattek-Sands und Nadia Petrova.

Am 4. Juli 2009 amerikanischen Unabhängigkeitstag, spielt für das dritte Mal in Folge Wimbledon-Finale und, obwohl er spielte ein gutes Turnier, zeigt seine besten Tennis, ist der letzte Akt, um Serena 7-6 6- stoppen 2. Geht ein paar Stunden nach dem Gewinn zum vierten Mal, zum zweiten Mal gepaart mit ihrer Schwester, das Doppelte der prestigeträchtige Turnier in London: im Finale der Australian Stosur und Stubbs 7-6 6-4 geschlagen.

Auf Beton amerikanische kommt ein Halbfinale in Stanford, wo vernichtet der Welt No.3 Elena Dementieva und dann aber verliert im Finale gegen Frankreichs Marion Bartoli in einem Spiel sehr engagiert; doch noch gelang es ihm, den Titel zweimal gewinnen, schlug Serena zusammen mit der Paarung von Chan Yung-jan und Monica Niculescu 6-4 6-1. Es zeigt, nicht so toll den Rest der Sommer Sterne und Streifen, mit einer dritten Runde in Cincinnati und einer zweiten Runde in Toronto. Die US Open ist dies ohnehin als einer der Favoriten: Haltestellen, aber in der zweiten Runde, die von belgischen ehemalige # 1 gerade aus dem Rückzug mit dem gewagten Kim Clijsters 6-0 0-6 6-4 zurückgeschlagen. Wie so oft in seiner Karriere passiert, Venus auf eine doppelte, dem Gewinn der 10. Grand-Slam-Titel, die 2. in Flushing Meadows mit ihrer Schwester überwältigt das Paar von 1 Cara Black and Liezel Huber gebildet wird, mit einem klaren 6-2 6-2. Dank diesem Erfolg sind die beiden Williams tritt zum ersten Mal in den Top 3 doppelte, sich von 9. bis 3. Platz im Ranking.

Beendete die Saison im Wettbewerb mit der WTA Tour Championships in Doha, wo das Turnier erreicht das Finale und verlor 6-2 7-6 an den Händen ihrer Schwester Serena. Mit diesem Ergebnis Venus Figur in den sechsten Platz in der Rangliste der einzigartigen Jahresende.

2010

2010 scheint ein guter Anfang für sie bei den Australian Open, aber nach vier Spiele gewonnen, ohne zu viele Sorgen, verliert das Viertelfinale gegen die Offenbarung Li Na 2-6 7-6 7-5, erlös im Doppel und gewann mit ihrer Schwester Serena. Er gewann den Dubai Turnier ohne Satzverlust, gegen Azaranka im Finale 6-2 7-5. Acapulco ist die Nummer 1 entkernt und benachteiligten gewinnt das Turnier. In Miami erreichte er das Finale deutlich durch Kim Clijsters 6-2 6-1 geschlagen. Er hält in den kommenden Quartalen bei dem Turnier in Rom, während verlieren im Finale in Madrid. In der spanischen Hauptstadt, gepaart mit ihrer Schwester, gewann sie den Doppelturnier.

In Roland Garros, als Patty Schnyder, Arantxa Parra Santonja und Dominika Cibulkova vor dem überraschend zu verlieren in der vierten Runde gegen die wiederbelebt Nadja Petrowa 6-4 6-3, aber auch hier hat das Doppel-Turnier, immer gepaart mit Serena.

In Wimbledon, denn sie ist eine doppelte Enttäuschung: Nach einer fehlerfreien Runde gegen Rossana de los Ríos, Ekaterina Makarova, Alisa Kleybanova und Jarmila Gajdošová, wird sie im Viertelfinale durch Tsvetana Pironkova 6-2, 6-3 eliminiert und stoppt immer im Quartal Doppel gegen russische Elena Vesnina und Vera Zvonareva 3-6 6-3 6-4. Trotz dieses negativen Ergebnisses teilweise auf dem Rasen von London, ab dem 7. Juni ist es die weibliche als doppelt Nummer 3 und Nummer 1 im Ranking.

Eine linke Knieverletzung zwang sie, alle Sommer-Turniere zu verpassen. Zurück zu den bei den US Open nur in der Einzahl zu spielen, aber. Trotz der zweimonatigen Zwangspause, legte Venus zusammen eine Reihe von Siegen 2-0 von mehr als einer nach dem anderen Roberta Vinci, Rebecca Marino, Mandy Minella, Shahar Peer und den Sieger der Französisch Open Francesca Schiavone. Im Halbfinale hat jedoch die USA, um den Titelverteidiger und späteren Sieger Kim Clijsters in drei Sätzen ergeben: 4-6 7-6 6-4.

Die USA bleiben der letzte Ereignis, in dem Venus nimmt an der Saison 2010, in der Tat das Knie weiterhin ihr zu frequentieren und zwingt sie zu geben, sowohl die WTA Tour Championships, für die er als ausgesät Nummer 5 qualifiziert, ist der letzte der US-Notenbank Cup gegen Italien in San Diego.

Zum Jahresende ist Venus Williams fünften im Einzel und im Doppel elften.

2011 - 2012: der Sjögren-Syndrom und die Rückkehr zur Tennis

2011

Die Saison beginnt am Hong Kong Tennis Classic, wo Venus verteidigt die Teamfarben von Amerika zusammen mit Melanie Oudin und John McEnroe. In seinen zwei Sitzungen Ausstellung wird von Vera Zvonareva, die Li Na ist geschlagen. Der erste Grand-Slam-Turnier des Jahres, den Australian Open, beseitigt Sara Errani und Sandra Zahlavova, sondern ist gezwungen, in der dritten Runde gegen Andrea Petkovic für angesagte Muskelproblem zurücktreten. Für Williams ist der erste Rückzug in Karriere während einer Runde eines Grand-Slam-Turnier.

Die Verletzung ist ernster als erwartet, und zwang sie, den ersten Teil der Saison, darunter Roland Garros zu überspringen. Das Paket wird zu der Venus Serena wegen einer Lungenembolie aufgenommen und so zum ersten Mal seit 2003, ein Grand-Slam-Turnier ohne entweder amerikanischen Schwestern im Hauptfeld zu spielen.

Nach fünf Monaten der Inaktivität kehrt Venus in Eastbourne von Nummer 33 in der Welt spielen und verlor im Viertelfinale gegen Daniela Hantuchova 6-2 5-7 6-2. Es ist das erste Mal, dass Venus Williams wurde von der Slowakei in elf direkte Vergleiche besiegt.

Das Board wird mit der Anzahl der Wimbledon 23 Säen und übersteigt Akgul Amanmuradova, Kimiko Date-Krumm und María José Martínez Sánchez. In der vierten Runde, jedoch gibt es die bulgarischen Tsvetana Pironkova 6-2 6-3.

Nach der verpassten die US Open Series in voller wegen einer Virus-Erkrankung, nahm Venus an der US Open als Nummer 36 in der Welt. In der ersten Runde schlägt er den serbischen Vesna Dolonc aber Verzicht auf das zweite Spiel des Turniers, die das Gegenteil Sabine Lisicki sehen würde, zu spielen. Die Ursache für dieses Paket ist die Diagnose einer Autoimmunrheumatische Erkrankung, die Energie, affaticandola und wodurch sie Schmerzen in den Gelenken entfernt: Sjögren-Syndrom. Zum ersten Mal in seiner Karriere Venus erreicht nicht das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turnier.

Für den Rest der Saison die Black Venus nicht nehmen an jedem anderen Turnier. Nur spielen die Ausstellung Übereinstimmung zwischen November und Dezember: gegen ihre Schwester Serena in Kolumbien, gegen Francesca Schiavone und Flavia Pennetta aus Italien und gegen Victoria Azarenka in Barbados.

Er beendet das Jahr auf Position 103 der WTA-Rankings. Seit 1997 hatte er nie die Saison außerhalb der Top 50 in der Welt abgeschlossen.

2012

Die Krankheit zwang sie, Turniere der Saison in Australien und den Australian Open zu überspringen. Folglich Rang stürzt über die Position 130. Anfang Februar im Fed Cup spielen eine Doppel-Match mit Liezel Huber gegen Weißrussin Darya Kustova und Nastas'sja Jakimava. Der Amerikaner gewann 6-1 6-2. Die erste Single-Match des Jahres spielt sie in Miami gegen Kimiko Date-Krumm 6-0 6-3 Sieg. Florida erreicht das Viertelfinale, wo er von Agnieszka Radwańska mit einem schweren 6-4 6-1 eliminiert. Dank dieser geringen Leistung, wieder Anfang April in den Top 100, nämlich die Nummer 87. Repeats in Charleston, wo das Viertel wird von der No. 2 ausgesät Samantha Stosur 6-3 4-6 6-3 geschlagen. In europäischen Turniere auf Sand nimmt er besser vertraut mit Tennisspieler und beginnt, Positionen in den WTA-Rankings zu erholen. In Madrid verlor er 6-4 6-1 in der zweiten Runde von Angelique Kerber, während in Rom zu dem Viertel, in dem Maria Sharapova, späteren Sieger, legt einen Stopp übertraf 6-4 6-2 kommt.

Spielen Sie das erste Grand-Slam-Turnier der Saison in Paris, wo mit der Positionsnummer 53 in der Welt akkreditiert schlägt den argentinischen Paula Ormaechea, aber nicht über die zweite Runde gehen, bequem besiegt 6-2 6-3 von Agnieszka Radwańska.

In Wimbledon zum ersten Mal seit 1997, ist es nicht zu den Top-Samen und verlor in der ersten Runde 6-1 6-3 gegen Elena Vesnina. Im Doppel jedoch, zusammen mit seiner Schwester, gewann er die Trophäe in der endgültigen Überwindung der Tschechischen Andrea Hlaváčková und Lucie Hradecká 7-5 6-4. Für Williams ist es das fünfte Turnier zweimal gewann den London Gras in ihrer langen Karriere.

Ende Juli planen, die Olympischen Spiele und Venus London, bereits plurimedagliata an dieser wichtigen Veranstaltung, wird er sowohl in der Einzelwertung und im Doppel zu beteiligen. Auf der individuellen Ebene und besiegte Sara Errani und kanadischen Aleksandra Wozniak vor dem Verlust der Anblick von Angelique Kerber, wodurch sie ein sehr ausgewogener von zwei Tie-Break entschieden Spiel. In der Doppelkonkurrenz jedoch mit ihrer Schwester Serena gewinnt dritte olympische Goldmedaille in einem Remake des ein, dass etwas mehr als einem Monat vor hatte das Wimbledon-Finale 6-4 6-4 auf tschechisch Andrea und Lucie Hlaváčková gewesen Hradecká.

In Cincinnati erhält Venus eine Wild Card und führt ein gutes Turnier. Schlagen Sie zwei der Top-10-Spieler der Welt und verbeugte sich im Halbfinale auf Li Na in drei Sätzen. Die US Open sind bitter: Singles Venus eliminiert Bethanie Mattek-Sands, verliert aber durch Angelique Kerber in der zweiten Runde 6-2 5-7 7-5 im Doppel geben Williams 6-1 6-4 in der dritten Runde der russischen Marija Kirilenko und Nadja Petrowa. In Luxemburg, besiegte im Finale den rumänischen Monica Niculescu 6-2 6-3, Venus zurück, um ein WTA-Turnier in mehr als zweieinhalb Jahre nach seinem letzten Statement, dass von Acapulco zu gewinnen. Mit den Punkten gewann, geht Venus Williams zurück in die Position 24 der WTA-Rankings. Die 12-12-12 in Antwerpen, zusammen mit Kirsten Flipkens und Amelie Mauresmo, nimmt an der Veranstaltung "Kims Danke Games", eine Leistung, mit der Kim Clijsters feiert ihren bachelorette Tennis.

2013

An der Wende der letzten Woche des Jahres 2012 und der ersten des Jahres 2013, nahm die Venus an der Hopman Cup, einem Turnier, in dem er die Farben der Vereinigten Staaten mit John Isner und Thanasi Kokkinakis verteidigt. Nach dem Sieg gegen Südafrika und Frankreich, übergeben das amerikanische Team nach Spanien, die Zukunft Gewinner des Wettbewerbs. Das Budget der Venus in Perth noch positiv: 3 Siege aus 3 in der Einzelspiele, 2 von 3 in denen der Mixed-Doppel. Zwei Wochen, nachdem er an seinem dreizehnten Australian Open nahm. Geben Sie in das Hauptfeld als ausgesät Nummer 25 und leicht besiegt Galina Voskoboeva und Alize Cornet, aber es gibt nichts in der dritten Runde gegen Maria Sharapova, die eine schwere 6-1 6-3 windet. In der Doppelkonkurrenz, mit ihrer Schwester Serena, es wurde im Viertelfinale durch das Paar von italienischen Sara Errani und Roberta Vinci gebildet, ausgesät Nummer eins beseitigt, mit einem Score von 3-6 7-6 7-5. Ende Februar, in der ersten Ausgabe des Tennisturniers von Florianópolis, die neue internationale Veranstaltung der WTA Tour 2013 Akkreditierte beteiligte er sich als ausgesät Nummer 1 auf dem Brett, Venus ist im Halbfinale der Russin Olga Puchkova in der Welt besiegt, Nummer 109, um 4-6 6-4 7-5. Premier Pflicht Miami, als ausgesät Nummer 19 eingetragen wurde Williams gezwungen, mit einer Rückenverletzung vor der dritten Runde gegen Lands Sloane Stephens geplanten erlitten in Rente gehen. In Charleston, in seinem ersten Turnier der Saison auf Sand, Venus erreichen das Halbfinale, wo er verloren 6-1 6-2 Schwester Serena. Die beiden Williams nicht durch die WTA Tour Championships 2009 angesprochen In der zweiten Aprilhälfte, kehrt Venus, nach fast sechs Jahre nach seiner letzten Teilnahme an diesem Wettbewerb ein Spiel des Fed Cup spielen gegen Johanna Larsson 6-3 und 7-5 zu Hause ein entscheidender Punkt für den US-Sieg gegen Schweden in den Playoffs für die World Group. Die Internazionali di Roma befindet sich in der ersten Runde von Laura Robson mit einem Score von 6-3 6-2 eliminiert.

Selbst auf der Erde von Roland Garros in Paris Venus nicht über die erste Runde im Einzelwettbewerb nach einem Marathon 3 Stunden und 19 Minuten lang, Rückkäufe gehen Urszula Radwańska 7-6 6-7 6-4 Polnisch. In der Doppelkonkurrenz jedoch die Williams-Schwestern, im Hauptfeld dank einer Wild Card, zurückgezogen, noch bevor sie ins Feld für das Eröffnungsspiel gegen die von Alla Kudryavtseva und Anastasia Rodionova gebildet Paar.

Rückenprobleme zwangen Venus von Wimbledon zurücktreten. Seit seinem Debüt auf dem Rasen von London datiert 1997 ist das erste Mal, dass die größte der Williams-Schwestern überspringen Sie diesen prestigeträchtige Turnier.

Nach einer Pause von mehr als zwei Monate, kehrt Venus auf das Gebiet in Toronto und verlängert die Serie von Niederlagen in der ersten Runde. Um sie von der kanadischen Turnier auszuschließen ist das belgische Kirsten Flipkens, weltweit die Nummer 13, die in drei Sätzen erhoben wird: 0-6 6-4 6-2. In Cincinnati erhielt Venus durch die erste Runde, wurde aber in der zweiten bis Elena Vesnina mit einem Score von 6-2 5-7 6-2 eliminiert. An der Hausnummer 60 in der WTA-Rankings ausgefällt, bekommt Venus loswerden leicht von Kirsten Flipkens in der ersten Runde der US Open, zu rächen, die Niederlage in Toronto vor drei Wochen, aber in der zweiten Runde gibt dem chinesischen Zheng Jie, der 6-3 2- gewonnen 07-06 Juni in drei Stunden und zwei Minuten. Also, für das dritte Jahr in Folge die Black Venus versäumt, die dritte Runde des Grand Slam in New York zu erreichen. In der Doppelveranstaltung, die Williams-Schwestern, sind nicht in den sechzehn ausgesät cram vier Siegen enthalten, was Sache ist unter anderem auch die Nummer 1 in der Welt und Titelverteidiger Sara Errani und Roberta Vinci 6-3 6-1 in nur 64 Minuten aber im Halbfinale sie kämpften 6-4 6-2 auf tschechisch Andrea Hlaváčková und Lucie Hradecká, dann den Wettbewerb zu gewinnen.

Am Pan Pacific Open in Tokio beweist es eine gute Kondition zu kommen, um sich hochzuziehen, überraschend, um das Halbfinale, nach dem Einstellen der ersten Runde der Deutsche Mona Barthel 3.6, 6.1, in der zweiten Runde die Nummer zwei Rangliste und die Top-Samen des Turniers Victoria Azarenka 6-2, 6-4, in der zweiten Runde der große Anstieg der rumänischen Simona Halep 4-6, 7-6, 6-3 im Viertelfinale und das viel versprechende junge Canadian Eugenie Bouchard 6 -3, 6-7, 6-3, hielt nur von den späteren Sieger Petra Kvitova im Tie-Break des dritten Satzes mit einem Endstand von 6-3, 3-6, 7-6. Dieses Ergebnis ein gutes Vorzeichen für eine Rückkehr an die Spitze der US-Champion und entfernt die Hypothese einer möglichen Rückzug von den Tennisplätzen. Als Halbfinalist des Turniers in Tokio erhält ein Freilos in der ersten Runde bei den China Open wegen der Müdigkeit aufgrund der vielen Übereinstimmungen in der vergangenen Woche spielte, übergibt es mit einem deutschen Sabine Lisicki 6-1, 6-2 debütieren. Venus beschließt, seine Saison 2013 zu Ende, was auch zur Verteidigung der Titel gewann im vergangenen Jahr auf der WTA Internationale Luxemburg, so dass sie besser vor der Saison 2014 vorzubereiten Er schließt das Jahr an Position 48 der Rangliste WTA.

2014

Venus beginnt die Saison auf dem amerikanischen Zement in Vorbereitung auf die Australian Open mit einem großen Turnier in Auckland, wo der ersten Runde besiegte Wildcard Andrea Hlaváčková spielte, ruft eine Reihe Yvonne Meusburger, Trimm ein Doppel 6-3 auf Spanisch Muguruza und Nutzen Rückzug in das Halbfinale der Landsmann Jamie Hampton, geht auf das Finale. Im Finale ist die Nummer zwei gesetzte Ana Ivanovic, die am 2. September reißt aber war nicht imstande, den Titel zu gewinnen, zu verlieren, mit einem Score von 6-2, 5-7, 6-4, nachdem verschwenden zwei Chancen, um 5-5 in dritten. Es sieht bei den Australian Open in guter körperlicher Verfassung und eine Menge Erwartungen, sondern wird durch die Russin Ekaterina Makarova debütiert ausgesät Nummer 22 auf der Leiterplatte mit einem Score von 2-6, 6-4, 6-4 geschlagen. Venus nimmt an dem Turnier in Doha sein Debüt mit dem Sieg auf Kosten der qualifizierten Martic und wird in der nächsten Runde gegen die Nummer 3 ausgesät Petra Kvitova besiegt bestreiten jedoch gutes Spiel führt die Tschechische Tie-Break des 3. September In der folgenden Woche die Dubai-Turnier gewann er ohne Verlust-Set, die Überwindung der ersten Runde russische Elena Vesnina, Ana Ivanovic in der zweiten Runde, die Viertel Flavia Pennetta Caroline Wozniacki im Halbfinale und schließlich das Turnier zu besiegen Punktzahl gewonnen 6-3, 6-0 Frankreichs Alize Cornet. Venus erreicht die letzte Überraschung in der 1000 kanadischen Meister de Montréal, wo entfernt der ersten Runde in drei Sätzen starke Russin Anastasia Pavlyuchenkova besiegte in der zweiten Runde Yulia Putintseva, schlägt ein spannendes Spiel den sechsten ausgesät Angelique Kerber, das Viertelschläge Spaniens Carla Suarez Navarro in das Halbfinale und schlugen ihre Schwester Serena in 3 großen September Im Finale, aber es muss an Polens Agnieszka Radwanska 6-4 6-2 Übergabe zu besiegen, dass. In Cincinnati muss Lucie Safarova im dritten Satz nach dem Gewinn der Tie-Break des ersten zu übergeben. Bei den US Open, nach dem Spiel gegen Kimiko Date-Krumm in drei Sätzen und Timea Bacsinszky, kapituliert it Italienisch Sara Errani in der dritten Runde mit einem Score von 6-0 0-6 7-6

Statistik

Einzahl

Slam-Finale

Won
Verpasste

Siege

Niederlagen

Doppel

Siege

Niederlagen

Gemischtes Doppel

Siege

Niederlagen

Ergebnisse in Fort

Einzahl

Doppel

  0   0
Vorherige Artikel Pieve di San Pancrazio
Nächster Artikel Animal Show

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha