Verwirrt und glücklich

Verwirrt und glücklich ist das zweite Album der italienischen Liedermacher Carmen Consoli, im Jahr 1997 veröffentlicht.

Die Platte

Das Album ist benannt nach dem Song verwirrt und glücklich, am Sanremo-Festival im Jahr 1997 nach der ersten Nacht präsentiert und eliminiert. Der Song jedoch erwirbt sofort große Bekanntheit im Radio und fuhr fort, eines der Flaggschiffe der Gesamtproduktion von der Catania zu werden.

Wie das Vorgängeralbum, wurde es von Francis Virlinzi produziert und von Virlinzi die gleichen Konsuln und Luciano Torani angeordnet. Registrierte Torani bei Waterbird Studio Catania und in Rom gemischt wird, ist die Scheibe der erste große Erfolg des Künstlers, das Erreichen Platinstatus für mehr als 100.000 mal verkauft und debütiert auf Platz 6 in der Rangliste der meistverkauften Alben.

Unter anderem Songs zeichnen sich die packende Venus, ironische Geschichte über das Ende einer Liebesgeschichte, die reflektierende Schönheit der Dinge, die lange und bis zu den letzten beiden Lieder des sozialen Charakter: Ganz und gar nicht müde, an einen Freund gewidmet Er starb an AIDS und ein Schluck mehr, was mit dem Thema Holocaust beschäftigt. Interessant ist auch der Track Bonsai # 2, mit den Worten das Gegenteil zu lesen gesungen. Eine Kuriosität: die Konsuln gewollt hätte, um den Song anders mit dem mathematischen Symbol "≠" nennen, aber sie war nicht von der Platten gewährt.

Das Album ist auf der Liste der 100 schönsten italienischen Scheiben aller Zeiten nach Rolling Stone Italien an der Hausnummer 32.

Spuren

Alle Songs wurden von Carmen Consoli geschrieben

  • Bonsai # 1 - 1.02
  • Wie gestern - 3.59
  • Mehrere - 3.53
  • Verwirrt und glücklich - 3.38
  • Vertrauen Ihrer Liebkosungen - 3.33
  • Ein Schluck mehr - 3.54
  • Venus - 03.51
  • Nicht müde - 4.25
  • Bis zum letzten - 5.03
  • Blunt - 4.03
  • Die Schönheit der Dinge - 4.03
  • Bonsai # 2 - 1.01

Ausbildung

  • Carmen Consoli - Gesang, Gitarre, Mandoline, E-Gitarre
  • Massimo Roccaforte - E-Gitarre
  • Luciano Mancuso - E-Gitarre
  • Enzo Ruggiero - aufsteigend
  • Leif Searcy - Batterie
  • Claudio Guidetti - Tamburin, Klavier
  • Enzo De Vita - Batterie
  • Alfredo Borzi - Cello
  • Luciano Torani - Schlagzeug, Tamburin
  • Richard Gerbino - Schlagzeug
  • Roberto Furzio - Schlagzeug
  0   0
Vorherige Artikel Valerie Französisch
Nächster Artikel Wir wollen leben!

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha