Virginio De Paoli

Virginio De Paoli war ein italienischer Fußballspieler, Stürmer Rolle.

Werdegang

Spieler

Club

Aufgewachsen auf der Insel Blumen Pavia, die Jugend von Mailand, die ihn ausgeliehen sendet, bevor die Novese, dann nach Varese und überträgt sie dann nach Pisa, wo er widerwillig in einem gelben Markt beteiligt vorbei: im Sommer 1961 das Eigentum die Karte von De Paoli, ist im gemeinsamen Besitz zwischen Pisa und Venedig nach Umschläge bestimmt. Die Toskaner sind jedoch Kenntnis von der von den Venezianern ermittelt und in den Umschlag eingefügt das gleiche Angebot maggiorandola von 10 Pfund, sich lustig machen über die Kandidaten Menge. Die Pisa dann De Paoli bei Brescia im selben Sommer verkaufen.

Mit dem T-Shirt von Brescia erzielte 102 Tore in 260 Ligaspielen zwischen der Serie A und Serie B, die zweite Torschützenkönig aller Zeiten den Schwalben, hinter Andrea Caracciolo und gewann zwei Promotionen in die Spitzengruppe, gewann beide Male den Titel Torschützenkönig.

Bewegen Sie dann zu Juventus, mit dem er die 1966-1967-Meisterschaft, in was für Juventus war der 13. Meistertitel gewann. Er war der Besitzer der Juventus-Stürmer gesamte "Movimiento" von Heriberto Herrera gecoacht.

Nationale

Während Juventus spielten bisher 3 Spiele in der National im November 1966 markiert ein Ziel nach Neapel in Italien, Rumänien, für die Europameisterschaft gewonnen 3-1 durch die blauen und Qualifikation für Nationen, die das Nationale Italienische würde im Jahr 1968 zu gewinnen.

Coach

In den Jahren 1974-1975 und 1975-1976 Ausbildung Ausbildung sardischen Tharros nicht Serie D, in der zweiten Saison den Abstieg in die Championship Förderung zu vermeiden.

Nach seiner Pensionierung

Er zog sich vom Fußball De Paoli begann seine Karriere als TV-Kommentator für lokale Rundfunkveranstalter und Brescia Teletutto Retebrescia.

Im Alter von 71, nach langer Krankheit, es wird um 10:15 ausschalten des 24. August 2009 in Brescia

Im Jahr 2011, dem Jahrestag der Gründung, gewidmet der Brescia eine Gedenktafel am Eingang des Stadions, in den Speicher eternarne, in der Gesellschaft von Journalisten Gino Cavagnini und Giorgio Sbaraini, die Gigi De Paoli haben die Taten gesungen.

Der Sohn Massimo ist nach wie vor Marktführer von Brescia Calcio.

Erfolge

Club

Nationale Wettbewerbe

  • Reihe B: 2
  •  Italienische Meisterschaft: 1
  0   0
Vorherige Artikel Schlacht von Thymbra
Nächster Artikel Manifesto Länge

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha