Volley Bergamo 2005-2006

Dieser Eintrag enthält Informationen über die Volley Bergamo im offiziellen Wettbewerb der Saison 2005-2006.

Spielzeit

Die Saison 2005/06 ist der Volley Bergamo, von Radio 105 Foppapedretti, der zwölfte Serie A1 gesponsert; auf der Bank, statt Giovanni Caprara, heißt Marco Fenoglio, während die Rose ist fast wie der vorherigen Saison, mit der Ankunft der palleggiatrici Katarzyna Gujska und Eleonora Lo Bianco, anstelle von Katja Luraschi und Iryna Žukova und spiker Riikka Lehtonen, aufgerufen, Lyubov 'Sokolova ersetzen.

Die Saison beginnt mit der italienischen Super Cup: nach Durch leicht im Halbfinale Chieri Volley 3-0 wird die Volley Bergamo in der letzten dall'Asystel Volleyball 3-2 besiegt.

Die Saison beginnt mit sieben Siegen in Folge: der erste Anschlag achten Tag im Haus Volleyball Sirio Perugia, gefolgt am nächsten Tag durch eine neue Niederlage gegen Robursport Pesaro; Die erste Runde endete mit dem Sieg über Vicenza Volley und dritten im allgemeinen klassifiziert. Die zweite Runde wird ausschließlich von Erfolgen gekennzeichnet, mit Ausnahme nur einer Niederlage, immer gegen das Team von Pesaro Volley Bergamo die reguläre Saison auf dem zweiten Platz in der Gesamtwertung wird geschlossen. Im Viertelfinale der WM-Playoffs Herausforderung ist es gegen Vicenza Volley die Überschreitung in zwei Rennen, während im Halbfinale wurde in drei Rennen Asystel Volleyball geschlagen; Er teilt das Team Orobica siebten Meisterschaftsserie Finale gegen Vini Monteschiavo Jesi, die sich in drei Rennen geschlagen.

Cup Italien 2005-06 Teilnahme allen Teams, dass die Serie A1 2005-06 bestreiten: dank der die Volley Bergamo Teil direkt von den Einzug ins Viertelfinale, wo er übertrifft den Gewinn der ersten Etappe, die auf die Rückkehr in der vorangegangenen Saison erzielten Ergebnisse Chieri Volley; im Halbfinale um den Tie-Break gegen die Bildung von Pesaro zu gewinnen, während im Finale gewann 3-1 gegen Giannino Pieralisi Volley, mit einem vierten Erfolg im Wettbewerb.

Der erste Platz in der regulären Saison und erreichen das Finale in der Saison 2004-05, konnte die Volley Bergamo in der Champions League 2005/06 teilnehmen: die Phase Gruppe ist eine Abfolge von Siegen, aber eine Niederlage gegen Racing Club de Cannes. Überschritten sogar die Endspiele bis 6, in denen das Team zu schlagen sowohl im Hinspiel im Gegenzug die Azərreyl Voleybol Klubu, geben Sie das Final Four in Cannes: im Halbfinale wurde von dem Vermieter der RC Cannes besiegt während die nicht in der Lage, das Spiel um Platz drei gegen Vakıfbank Güneş Sigorta İstanbul zu gewinnen.

Organigramm

Pink

Markt

Ergebnisse

Serie A1

Erste Runde

Zweite Runde

Play-off-Titel

Italian Cup

Ko-Runde

Italienischen Super Cup

Ko-Runde

Champions League

Gruppenphase

Ko-Runde

Statistik

Mannschaftsstatistik

Spielerstatistiken

  0   0
Vorherige Artikel QED
Nächster Artikel Sirup von Ipecac

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha