Waisenhaus

.

Das Waisenhaus ist ein Empfang, öffentlich oder privat, wo sie willkommen sind und erzogen Waisen und Kinder ohne Familien.
Es wird aus dem Waisenhaus, die eher der Institution, die begrüßt und heben unehelichen Babys aufgegeben oder in der Gefahr des Verlassenheit ist aus. Die Etymologie des Wortes stammt aus der antiken griechischen orphanotrophêion, der Orphanos und tréphein zusammen.

Geschichte

Das erste Waisenhaus in Europa wurde in Neapel 29. Mai 1343 auf Geheiß der Königin Sancha von Aragon und Bischof John Orsini etabliert.

Nach dem Ospedale della Pietà in Venedig im Jahre 1346 für den Wunsch von Brother Pietruccio gebaut, ein Prediger der Toskana kam in Venedig.

Probanden erhielten

Neben Waisen- und Straßenkinder, sind sie in der Regel auf diese Institutionen auch Minderjährige von Vernachlässigung, Misshandlung, Missbrauch und unzureichende leiblichen Eltern anvertraut, sind weg von der Herkunftsfamilie. Sie bleiben in diesen Einrichtungen in der Regel, bis sie alt oder bis sie in einem Programm von Pflegefamilien kommen, oder werden von einer Familie adoptiert zu kommen.

In der Welt

In letzter Zeit in vielen Ländern der Welt, Sie versuchen, Waisenhäusern in Pflegeheime, Einrichtungen für den gleichen Zweck, aber kleinere zu ersetzen.

In Italien

In Italien, dem Gesetz 149 vom 28. März 2001 wurde er zum 31. Dezember 2006, die Schließung der Waisenhäuser hat beschlossen, die Übertragung Kinder in Gastgemeinden, Pflegefamilien, und, soweit möglich, in Pflegefamilien oder Adoptiv, mit der Annahme.

  0   0
Vorherige Artikel Geschichte der Lacedonia
Nächster Artikel Plug & Play-

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha