War Vendel

In der Geschichte der Schweden, das Zeitalter der Vendel ist ein Teil der historischen Periode, in der sie die barbarischen Invasionen entfernt.

Migration und die Umwälzungen in Mitteleuropa hatte es abgelehnt, und zwei Machtzentren auf dem Kontinent erschienen war: der Herrschaft der Merowinger und Fürstentümer Slawen in Osteuropa und auf dem Balkan; eine dritte Macht, die katholische Kirche, hatte begonnen, ihren Einfluss zu erweitern.

In Skandinavien war die germanische Gesellschaft in Clans organisiert immer noch sehr aktiv. Uppland, was es jetzt ist der Osten Mittelschweden war Gamla Uppsala wahrscheinlich das Zentrum des religiösen Lebens und der Politik; hatten sowohl eine heilige Holz, dass große Erdhügel real.

Es gab häufige Kontakte mit Mitteleuropa, und die Skandinavier weiterhin Eisen, Pelze und Sklaven zu exportieren; im Gegenzug erworbenen Fähigkeiten und Innovationen wie der Halterung.

Die Funde in Vendel und Valsgärde zeigen, dass die Uppland Bereich war wichtig und mächtig, eine Tatsache, die von den Legenden, die von einem schwedischen Reiches sprechen bestätigt. Einige der Reichtum wurden wahrscheinlich durch die Kontrolle der Bergbaugebieten und dem Abbau von Eisen erworben. Die Führer hatten Truppen des Reiter-Elite mit teuren Rüstungen; Sie wurden gefunden, Berge von Rittern mit Steigbügel und Sattel mit Motiven von Raubvögeln in Messingbeschläge verkrusteten Steinen verziert.

Diese Elite-Ritter sind in der Arbeit des Historikers goto sechsten Jahrhundert Jordanian, der schrieb, dass die Schweden hatten die besten Pferde nach Thuringii erwähnt. Es gibt Spuren davon in den späteren nordischen Sagen, wo Könige Adils immer beschrieben, wie er auf dem Pferd kämpft; Snorri schrieb, dass Adils hatten die besten Pferde seiner Zeit.

Die Spiele waren beliebt, ebenso wie durch die Ergebnisse der Boards Hnefatafl, Fußgänger und Muttern demonstriert.

Dies ist der Zeitraum, in dem die Verbringung Schweden begann, die Wasserwege von dem, was Russland werden würde erkunden.

  0   0
Vorherige Artikel Alleculinae
Nächster Artikel Enzo Carella

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha