Wasser an den Seilen

Wasser in die Seile ist eine Phrase, die in Rom auf dem Petersplatz während der Anhebung der Obelisk in der Mitte des Platzes befindet schrien wurde.

Geschichte

Im Jahre 1586 Papst Sixtus V., wollte den Petersplatz schmücken, befahl er, dass es war der große Obelisk, die immer noch bewundert werden erhoben, aber das war damals hinter dem Petersdom. Der Obelisk wurde an einem Ende des Circus von Nero platziert, auf Geheiß des Caligula gebracht nach Rom von Heliopolis, wo er im Forum Julii war.

Die Arbeit, die Domenico Fontana Ticino anvertraut wurde, hatten große Schwierigkeiten. Der Obelisk wog 350 Tonnen und war 25 Meter hoch, so dass der Brunnen musste Berechnungen auf Berechnungen und engagieren Gerüste, Hebezeuge und Riemenscheiben. Um alle arbeiten Sie angestellt 800 Mann und 140 Pferde. Am 10. September 1586 war es, der Obelisk erhöht werden und angesichts der Gefahren, die in der Arbeit, wurde die Reihenfolge für die Arbeitnehmer und die Menschen um nicht atmen ausgestellt. Für diejenigen, die den geringsten Schrei ins Leben gerufen hatte, gab es die Todesstrafe und Zweck waren schon am Galgen und der Scharfrichter.

Der Obelisk war fast an Ort und Stelle, wenn man sah, die Seile zu erhalten und strecken gefährlich. Der Monolith wurde fall Taumeln zu Boden. Dann in der Stille kam eine Stimme zu wagen, zu schreien: Dolche die aiga um und Seile!.

Die Beratung wurde sofort von den Architekten mit hervorragenden Ergebnis gefolgt. Um zu vermeiden, hatte der Kapitän Benedetto Bresca, ligurischen Seemann, der wusste, dass Hanfseile zu verkürzen, wenn sie nass war.

Bresca wurde sofort festgenommen, aber Sixtus V. als Belohnung statt Strafe gab ihm breite Privilegien, eine großzügige Altersversorgung und das Recht, die päpstliche Flagge auf seinem Schiff zu hissen. Bresca wurden auch gebeten worden und das Privileg gewährt, für sich und seine Nachkommen, die Kirche von St. Peter der Oliven in die Karwoche werden. Bresca noch in seiner Heimatstadt, Bordighera erinnert.

Nutzung

Die Phrase wird jetzt nicht mehr benützt, aber wird manchmal verwendet, um die Bedeutung von Mut, Entschlossenheit und Geistesgegenwart eines Menschen vor einem schwierigen Problem zu betonen, auch wenn das Risiko von schweren persönlichen Konsequenzen.

In anderen Fällen wäre es eine Art Hilferuf, weil, wer einen plötzlichen Notfall bemerkt, und fordert eine sofortige Unterschlupf zu setzen. Der Begriff impliziert die Notwendigkeit, Maßnahmen zu ergreifen.

  0   0
Vorherige Artikel Don Weiß
Nächster Artikel Pyrrhussieg

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha