Wendy Holdener

Wendy Holdener ist ein Schweizer Skifahrer.

Biographie

Skifahren im Alter von drei Jahren hat sich die Holdener sein erstes Rennen auf neun angefochten. Im November 2008 nahm er an seinem ersten FIS-Renn, während 19. Januar 2010 gab er sein Debüt im Europapokal mit einem 13. Platz in der Abfahrt in St. Moritz. Die folgende March er dann verpasste das Podium bei den nationalen Meisterschaften vierte kommt im Slalom für acht Cent.

Zu Beginn der Saison 2010-2011 gab er sein Debüt in der WM-Riesenslalom in Sölden am 23. Oktober, die nicht für den zweiten Lauf qualifiziert haben. Einen Monat später, seinem dritten Auftritt auf dem internationalen, hat die ersten Punkte kommenden 18. im Slalom in Aspen am November 28 gesammelt. Mit Beginn des Jahres 2011, fuhr er fort, um den ersten Podestplatz in der Europa-Cup, einem zweiten Platz im Slalom sowie eine Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille bei der Welt Juniors in Crans-Montana zu gewinnen, die jeweils in der Kombination, Abfahrt und Riesenslalom. Er machte auch sein Debüt bei den Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen im Jahr 2011 war der 29. im Riesenslalom.

Der 10. Januar 2013 war der erste Erfolg in der Europa-Cup ausgezeichnet, gehen bis zu der obersten Stufe des Podiums im Slalom auf der Heimstrecke von Melchsee-Frutt statt. In der gleichen Saison nahm er an den Jugend-Weltmeisterschaften in Quebec, dem Gewinn der Silbermedaille im Team-Wettbewerb, bekam sie ihr erstes Podium in der Weltmeisterschaft, am 10. März im Slalom in Ofterschwang, und nahm an der Weltmeisterschaft in Schladming.

Im Jahr 2014 nahm er zum ersten Mal in einer Auflage von den Olympischen Winterspielen, in Sotschi im Jahr 2014, aber nicht zu Ende entweder den Slalom oder Riesenslalom, dass.

Erfolge

Junioren-Weltmeisterschaften

  • 4 Medaillen:
    • 1 Gold
    • 2 Silber
    • 1 Bronze

Weltmeisterschaft

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung: 20th 2013
  • 1 Podium:
    • Einer zweiten Platz

Weltmeisterschaft - Team-Wettbewerbe

  • 2 Podien:
    • 1 Sieg
    • 1 den dritten Platz

Europa-Cup

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung: 25 im Jahr 2011
  • 4 Podien:
    • 1 Sieg
    • 3/2 Plätze

European Cup - Siege

Nor-Am Cup

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung: 40 im Jahr 2011
  • 3 Podien:
    • 2/2 Plätze
    • 1 den dritten Platz

Australien Neuseeland Cup

  • Beste Platzierung in der Gesamtwertung: 17. im Jahr 2012
  • 1 Podium:
    • 1 Sieg

New Zealand Cup - Siege

Schweizer Meisterschaften

  • Schweizer Meister im Slalom in 2013 und 2014
  • Schweizermeister im Riesenslalom 2014
  • Schweizer Meister im Super in 2012 und 2014 in Verbindung
  0   0
Vorherige Artikel San Salvador de Jujuy
Nächster Artikel Lemon Tree - Lemon Tree

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha