Westafrikanische Seepferdchen

Der Hippocampus ist eine atlantische Arten Knochenfische zur Familie Syngnathidae gehören.

Distribution

Es liegt an den Küsten von Algerien, Senegal, Gambia, Guinea, Sierra Leone, Liberia, Elfenbeinküste, Ghana, Benin, Nigeria, São Tomé und Príncipe und Angola gefunden.

Bezeichnung

Diese Tiere sind etwa zehn Zentimeter lang ist, gekennzeichnet durch den Kopf ähnelt dem von Pferden, mit einem Mündungs ​​Trompete, während der Körper nicht in der gleichen Richtung zu der letzteren, sondern senkrecht dazu, wobei der Schwanzflosse zu Gunsten drückt einer "Schwanz" Griff, mit dem klammern sich an den Zweigen der Gorgonien oder anderen Substraten, während sie sich im Wasser das Tier nutzt meist die Rückenflosse, zu bewegen, so schnell.
Die Farbe ist grau gesprenkelt mit schwarzen auf den ganzen Körper, mit helleren Streifen auf dem Rücken und Kopf.

Biologie

Diese Tiere sind meist Einzelgänger, obwohl sie während der Brutpaare und kleine Gruppen im Laufe des Jahres gefunden werden kann, ohne die verschiedenen Proben zeigen Zeichen der Ungeduld mit der Anwesenheit von anderen Tieren.
Es kann auf felsigen Boden, wo sie wunderschön Mischung zwischen Felsen, Algen und Wirbellosen, die hier gedeihen dank ihrer Tarnfarbe und das Vorhandensein von Wucherungen auf den Körper, die wie Konkretionen von Seepocken oder anderen Organismen auf einem Felsen durch Algen Teppich scheinen mag gefunden werden kann, sondern auch sie vor Raubtieren zu entkommen dank ihrer außergewöhnlichen Stille, die sie immer noch für eine lange Zeit stehen, ermöglicht. Es ist in der Tat nicht in der Lage, schneller zu schwimmen, um einen Angreifer zu entkommen, haben diese Tiere bevorzugt, eine Camouflage-Mantel zu entwickeln.

Reproduktion

Wie in allen Seepferdchen, Reproduktion dieser Tiere ganz besonderes, weil es statt "rückwärts" in dem Sinne, dass es das Männchen die Geburt der Welpen zu geben.

Balz ist die Emission von Ultraschall durch die Frau, die auf diese Weise zieht die Männchen, aber nicht andere Arten von Fischen, vielleicht gefährlich für das Tier: die männlichen schwimmt in einem Kreis um die Frau, die sich die Verfügbarkeit Kupplung lässt Reaktion auf seine Bewegungen und was zu einem empfindlichen und schönen Tanz, der bis dauert, um mehr als vier Stunden und nach der das Weibchen legt Eier in der Vordertasche des Männchens, und dann nach links.
Die weiblichen kehrt vom männlichen zum Zeitpunkt der Schraffur, wenn die neue geboren bohren der Beutel väterlichen Herstellung einer horizontal geteilten in seinem oberen Teil.

  0   0
Vorherige Artikel Towers Galigai

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha