Willie Sojourner

Willard Leon "Willie" Sojourner war ein amerikanischer Basketball-Spieler, ein Profi in der ABA und in Italien.

Er hat als das Zentrum des AMG Sebastiani Rieti für sechs Jahreszeiten serviert, den Gewinn eines Korac Cup.

Biographie

Karriere in den USA

Willard Sojourner Leon wurde in Philadelphia geboren 1948, hat seine Karriere auf Schulebene in die High School in German gestiegen, um zu Weber State University, wo er 19,3 Punkte und 14,1 Rebounds gefangen zu bekommen; 1971 von den Chicago Bulls in der zweiten Runde gewählt, er hatte nie die Gelegenheit, in der NBA zu spielen und ging in die rivalisierenden Liga ABA, wo konkurrierten vier Jahreszeiten, zwei in Virginia Squires und zwei in New York Nets im Jahr 1974, die die ABA-Titel gewonnen. In den vier Jahren zwischen den Fachkräften ist er durchschnittlich 6 Punkte erzielt und eroberte 4,8 Rebounds pro Spiel. Im Laufe seiner Karriere bei den Profis war Teamkollege von Julius Erving, von denen war ein großer Freund und für die er prägte den berühmten Spitznamen "Doctor J".

Obwohl mit einer guten Technik und eine gute Höhe ausgestattet, fehlte es in Bezug auf Sportlichkeit, so wurde es von New York Nets geschnitten und ging aus der Schleife der Profi-Basketball.

Die Ankunft in Italien im Sebastiani

Nach einer Saison in der CBA in Lancaster Red Roses, der Anruf kommt Attilio Pasquetti von Rieti, auf der Suche nach seinem Bruder Mike, der sich für die Atlanta Hawks nur unterzeichnet hatte.

Willy sagte, er könne, um seinen Platz zu kommen und so Sojourner dank den Regeln der damaligen Zeit, die starken Einschränkungen der Übertragung von Ausländern enthalten, spielte sechs Meisterschaften mit dem T-Shirt von Sebastiani.

Werden sechs sehr intensive Jahre, die Sebastiani mit "Onkel" zu sein, wie es liebevoll den Spitznamen werden, kommen zwei Mal im Halbfinale und Meisterschaft zweimal Korac-Cup-Finale, wird man im Jahr 1980 in Lüttich gewonnen werden.

Autor der großen Spiele, frei von Stress und übermäßige Körperlichkeit des US-Meisterschaft, werden ihr Bestes geben, bewährt sich sowohl in technischer und menschlicher. Unbestrittene Führer des Teams, war auch von entscheidender Bedeutung für das Wachstum der jungen Talente wie Roberto Brunamonti und Domenico Zampolini, die in seiner Nähe hatte eine Chance, um zu reifen.

Der Rücktritt und die Rückkehr nach Rieti

Nach den Erfahrungen von Rieti, Willie spielte ein weiteres Jahr in Italien all'Italcable Perugia, nach dem er bedeckt seine Spuren, als er am Ende jeder Saison immer tat. In allen, in der Serie A erzielte er 4799 Punkte

Nach einer kurzen Rückkehr im Jahr 1992, als es schien, dass er die Jugend von Sebastiani gegeben werden, verschwand Willy wieder, bis sie von der New Sebastiani Basket Rieti kontaktiert.

Im September 2005 so, Sojourner zurück in Rieti als lebende Legende von den Fans aufgenommen, aber leider nur einen Monat später ist bei einem Autounfall ums Leben. Er wird der Sporthalle von Rieti, die PalaSojourner.

  0   0
Nächster Artikel George Allison

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha