Wissensarbeiter

Ein Wissensarbeiter ist eine Person, die in einem bestimmten Kontext arbeitet und kommuniziert mit dem vorherrschenden Wissen.

Fügen Sie in dieser Kategorie: Berufsrollen mit Informations- und Kommunikationstechnologie, Lehrer, Bibliothekare, Rechtsanwälte, Architekten, Ärzte, Krankenschwestern und Wissenschaftlern und Wissenschafts usw. verbunden Der Antrag für diese bestimmte Art von Figur Arbeit nimmt auf die wachsende Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt durch.

Geschichte

  • Martin Feregrino im Jahr 1959 den Begriff zum ersten Mal, um eine Person, die arbeitet vor allem mit Informationen oder die entwickelt und nutzt Wissen auf seinem Arbeitsplatz anzugeben.
  • Weiss sagte, dass Wissen als eine Organisation, wo Daten, die die Nahrung, die nicht gleichgestellt werden, die rein eingereicht entwickelt.
  • Popper, dass es immer einen wachsenden Bedarf an Wissen zu wachsen und Fortschritt kontinuierlich ..
  • Toffler beobachtet, dass typischer Wissensarbeiter müssen einige System zur Verfügung, um zu erstellen, zu bearbeiten und ihr eigenes Wissen zu entwickeln. In einigen Fällen werden sie auch brauchen, um das Wissen der Mitarbeiter zu verwalten.
  • Ikujirō Nonaka beschriebenen Kenntnisse als Kraftstoff der Innovation, sondern war besorgt, dass viele Manager nicht in der Lage zu verstehen, wie Wissen ausgenutzt werden könnten. So argumentierte er eine Vision des Wissens als Innovation und Veränderung, um mit echten Schöpfer Wissensarbeiter. Dazu konzentriert sich das Unternehmen auf die Schaffung Wissen sollte auf die Innovation konzentrieren. Damit wurde die Grundlage für die neue Praxis des Wissensmanagement oder "KM", die 1990 zur Unterstützung der Wissensarbeiter mit neuen Standards und Prozesse entwickelt.
  • Savage beschreibt das Konzept des Wissens-Schwerpunkt als die dritte Welle der sozio-ökonomischen Menschen. Die erste Welle war das Zeitalter der landwirtschaftlichen Reichtum, definiert als Landbesitz. In der zweiten Welle der industriellen Ära, Vermögen wurde am kapital- basiert, dh die Fabriken. Im Zeitalter des Wissens, ist Reichtum über das Eigentum an dem Wissen und der Fähigkeit, das Wissen nutzen, zu schaffen oder zu verbessern, Produkte und Dienstleistungen auf der Basis.
  0   0
Nächster Artikel Philip Danforth Armour

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha