Wright Flyer

Der Wright Flyer war eines der wichtigsten Flugzeuge Pionierzeit. Entworfen und von den beiden amerikanischen Brüder Wilbur und Orville Wright in den frühen zwanzigsten Jahrhunderts, ist es im Allgemeinen als das erste motorisierte Fahrzeug schwerer als Luft, um einen kontrollierten Flug, 17. Dezember 1903 durchgeführt haben.

Projektgeschichte

Bisherige Ansätze in die Flucht

Gegen Ende des neunzehnten Jahrhunderts, in Europa und in den Vereinigten Staaten wurde die Aussicht, in der Lage, eine Flugmaschine schwerer als Luft bauen mehr und mehr realistisch, dank der technologischen Fortschritte in Materialien und Perfektionierung der Verbrennungskraftmaschine ; daher mehrere Techniker, Wissenschaftler und Erfinder wurden aufgefordert, auf die Luftfahrtforschung zu konzentrieren, Funkenbildung eine Art Wettlauf um die Vorherrschaft, die auch calamitò beträchtliche Aufmerksamkeit aus der Presse, vor allem in den USA.

Zu den bemerkenswertesten Versuche aus dem Boden während der "Vorgeschichte" in der Geschichte der Flucht ergriffen um herauszufinden, was die Französisch Clément Ader, die im Jahr 1890 gelungen, einen sehr kurzen Sprung auf seinem Eole zu machen, mit einer Dampfmaschine ausgestattet.

Selbst die amerikanischen Hiram Maxim, der Erfinder des Maschinengewehrs, das seinen Namen trägt, wurde er in der Luftfahrt Designs gewidmet. Im Jahre 1894 kam er in der Nähe zum Erfolg mit einem riesigen Doppeldecker, die kurz vor dem auf der gleichen Spur, wo er begann, heftig krachend zu Boden Auflaufen vom Boden weg gebrochen hatte. Obwohl die Flugmaschine von Maxim wurde von zwei Dampfmaschinen angetrieben, war seinem Erfinder deutlich bewusst, dass die Entwicklung eines Verbrennungsmotors Effizienz und Licht war eine Voraussetzung für die Realisierung eines gültigen Flug: 1892 hatten geschrieben "geben uns einen Motor und bald werden wir Ihnen eine Flugmaschine zu arbeiten."

Doch der Versuch, bei dem die Weltöffentlichkeit hatten die meisten Vertrauen schenken als einer der bedeutendsten amerikanischen Wissenschaftler Samuel Pierpont Langley. Die Markteinführung seiner monumentalen Groß Aerodrome gescheitert mit großem Tamtam zweimal, am 7. Oktober und 8. Dezember 1903. Da die Regierung in den ersten große Summen Geld in den Versuch investiert hatten, wegen des Ausfalls war die Enttäuschung, sehr groß und verursacht die Ausbreitung von Skepsis über die Machbarkeit der Motorflug, das war jedoch nur von kurzer Dauer. Das Aerodrome Langley hatte einen Kolbenmotor für 37 kW und war das Ergebnis der Arbeit eines Wissenschaftlers Experten; sein Scheitern trotz guter Voraussetzungen in der Regel auf der Tatsache, dass in der Praxis war im Zuge der Durchführung des Projekts eine Phase des Experimentierens im Bereich Versagen zurückzuführen.

Wright Gleiter

Die Brüder Wright hingegen spielte eine große Anzahl von Feldversuchen, in denen er eine genaue Vorstellung von den Grundlagen der Aerodynamik. Im Labor auf den Fahrradgeschäft, die zusammen in Dayton, Ohio lief angebracht, sich widmet sie systematisch auf die Auflösung einer Reihe von wichtigen Fragen.

Der erste Punkt, an dem wir fokussiert war, dass der Steuerbarkeit des Flugzeugs; denn sie hatten bald klar, dass, um die tragischen Vorfälle, die bereits das Leben von, unter anderem behauptet hatte zu vermeiden, der Pionier Otto Lilienthal Segelflugzeug, war es wichtig, in der Lage, das Flugzeug zu manövrieren sein: in der Lage sein auf die Maschine eine echte auszuüben Kontrolle war ebenso wichtig aus dem Boden. Das Problem wurde mit dem eher traditionellen Ansatz gelöst: Es war die Flucht einiger Vögel, die Wilbur bemerkt die Art und Weise, in der sie verformt die Enden der Flügel, um die seitliche Verkleidung zu halten beobachten, und erkannte, dass das gleiche Prinzip, das wäre dann als Drallflügel bekannt werden, kann es auch zu einer Flügelstruktur angewendet werden, künstliche solange sie ausreichend flexibel ist.

Das Wright spielte auch eine Reihe von empirischen Beobachtungen auf verschiedenen Arten von Flügelprofil, das wiederum an einem Fahrrad montiert in der Lauf um ihr Verhalten an den Luftstrom variieren zu testen. Schließlich bauten sie eine kleine Windkanal verwendet, um verschiedene aerodynamischen Flächen, auf denen waren an der Gestaltung der Flügel der Flyer auf Basis testen.

Im Herbst 1900 ging Wright auf den Hügeln in der Nähe von Kitty Hawk, North Carolina, zu erleben in den windigen Bedingungen begünstigen ihre erste Segelflugzeug. Es war ein Doppeldecker im Gesamt sehr ähnlich, was der Wright Flyer werden würde: ein kleines Flugzeug mit einer Holzkonstruktion in Leinwand bedeckt, die bereits die gleiche canard, die alle von Wrights Entwürfe kennzeichnen würde bis 1911. Der Pilot hatte lag in Bauchlage, um den Luftwiderstand zu minimieren und verwendet einen Hebel vor ihm platziert, um die Stirnflächen zu steuern, mit der geregelt wird das Pitching. Die Rollsteuerung mittels der Drallflügel anstelle auf die Pedale übertragen. Nur, es gab immer noch der Schwanz. Während dieser Tests durchgeführt, wenn die Windverhältnisse günstig waren die Brüder wechselten sich auf dem Pilotensitz, und das Segelflugzeug wurde auf dem Hang eines Hügels auf der anderen Bruder oder anderer Partner ins Leben gerufen. Die Ergebnisse dieser Tests waren sehr positiv Gleiten in Bezug auf den Betrieb der Betätigungseinrichtungen, die Flüge ausgeglichen und empfindlich Landungen erlaubt. Im Gegenzug führte die Schaufelblätter letztlich ineffizient und wurden später verbessert.

Im Sommer 1901, Wright in Kitty Hawk kehrte zu anderen Tests mit einem neuen Schirm größten, in der Lage, mehr Auftrieb liefern durchzuführen. Die Flügelfläche wurde fast verdoppelt, aber die Experimente, die in Anwesenheit des Sachverständigen Segler Franzose Octave Chanute stattfand, waren im wesentlichen ein Fehler wurden wesentliche Änderungen an der Form des Flügels benötigt, um das Flugzeug steuerbar wie sein Vorgänger zu machen, und in mindestens einem Fall eine ernste Pattsituation führte zu der in der Nähe von Tragödie abgewendet dank der großen Vorderrad Tiefe. Darüber hinaus war es notwendig, weiter zu erhöhen der Lift zur Verfügung.

Wilbur und Orville, zurück in Dayton, konfrontiert das Problem im Detail: spielte eine große Anzahl von Experimenten mit ihren Windkanal, den Vergleich des Verhaltens von verschiedenen angeordnet, um unterschiedliche Winkel in Bezug auf den Luftstrom zu bilden Oberflächen, und benutzte es führt komplett wiederholen die Berechnungen für Lift. Das Segelflugzeug, die sie im Jahre 1902 gebaut, die das Ergebnis dieser Experimente war, hatte ein Flügel dünner und weniger gekrümmt. Für die Zielabweichungen aufgrund der Verformung der Flügel zu kompensieren, wurde es zum ersten Mal die doppelte hinteren festen Oberfläche, die eine Drift vertikal gebildet eingeführt. Aerodynamisch, das Segelflugzeug des Jahres 1902 war die effizienteste aller Serien, obwohl seine Kontrollierbarkeit war noch zu begrenzt. Das Wright führte dann ein zusätzliches Kontrollsystem basierend auf eine seitliche Bewegung der vertikalen Rippen, die in der Tat echte Ruder wurde.

Das Segelflugzeug im Jahr 1902, machte diese Veränderungen war ein bemerkenswerter Erfolg; Glide auch von 200 m durchgeführt, Rest im Flug bis zu 26 Sekunden.

Der Flyer

Der nächste Schritt, und entschlossen war, dass der Motorflug. Da Autofirmen als unfähig erwiesen, einen geeigneten Motor Wright-Brüder, um ihre Server, Charlie Taylor, die Konstruktion und den Bau eines gültigen Verbrennungsmotor, eine Aufgabe, die er sich hervorragend zum Begriff gebracht betraut werden. Die Konstruktion der Propeller war ein Problem, zarter und komplex, und offenbar gibt kein Unternehmen, das bieten könnte Wilbur und Orville Luftfahrt Propeller bereit war; sie hatten, sie zu zeichnen und bauen sie selbst, große Schwierigkeiten zu überwinden und die Lösung von schwierigen Problemen in der Mathematik und der theoretischen Physik. Auch aus dieser Sicht jedoch erhalten sie einen guten Erfolg, da ihre Propeller erreicht optimale Wirkungsgrade. Um den Flyer zu starten Ausziehen, als eine echte Warenkorb war schwer und würde riskierte hohl in den Sand haben, hatten die Wrights eine Schiene, entlang der das Flugzeug mit geringer Reibung rollte zum Startgeschwindigkeit zu erreichen entwickelt.

Der Wright Flyer, von der Installation des Motors Taylor auf einer Struktur fast dieselbe wie die des Segelflugzeugs im Jahr 1902 ergeben, war bereit für September 1903.

Methode

Struktur und Befehle

Der Flyer war ein einmotoriger Doppeldecker mit canard; die Wahl der Platzierung der Kompensator in der vorderen Position wurde vor allem von zwei Gründen diktiert: Erstens, nach Wilbur, der Unfall, die Leben kosten in Lilienthal hatte durch die schlechte Steuerbarkeit der Konfiguration seines Segelflugzeugs verursacht worden, Unannehmlichkeiten, die in ihrer Meinung die Formel canard hätte vermieden werden können; zweitens glaubte, dass die Tatsache, dass im Hinblick auf den Kompensator während des Fluges konnte der Hilfe für den Piloten sein.

Das duale horizontale Front wurde durch die Verlängerung der Landekufen getragen und war völlig Mobil; seine Kontrolle wurde mit einem Hebel auf der linken Seite des Piloten übertragen. Das Ruder der Tiefe war in der Praxis der Hauptkörper Kontrolle Flyer, und seine Überempfindlichkeit bestehen die wichtigsten Schwierigkeiten bei der Steuerung des Flugzeugs.

Der Befehl viel von der Flügelverwindung Regelkörperrolle, wie der Doppel-Spitze Regulierung Gier wurden zu einem Sattel verbunden Schiebetüren zur Seite, der Pilot - in Bauchlage liegend - durch die Bewegung der Hüften geboten.

Der Flyer 1903 gab keinen Warenkorb. Die Landung erfolgte direkt auf die Schuhe, die sich auf die Unterstruktur, während die Abzugs fand dank einem Wagen in der Lage, entlang einer Spur des 18 m langen Holz schieben: Der Flyer wurde zu Beginn der Spur platziert, auf dem beweglichen Träger Schiebe platziert und dann wurde sie durch ein Kabel blockiert; wenn der Motor in Schema war das Kabel ausgehakt, und es war die Leistung des Motors, um das Flugzeug zu beschleunigen, bis es die Abzugsgeschwindigkeit erreicht. Erst ab 1904, dass in einigen Fällen, die Wrights zu erleichtern takeoff ausgeschöpft eine Art Katapult, dass das Flugzeug dank einer Fallgewicht aus einem Gerüst beschleunigt.

Die leichte Struktur der Flyer wurde komplett aus Holz, mit Teilen in Esche und Fichte, und wurde mit einem leichten Musselin eher grobe bedeckt. Das Metall nur für den Angriff der Parteien verwendet, um die Zugstangen und Verstrebungen für die Übertragung von Befehlen. Auch waren offensichtlich aus Metall den Motor, den Kühler des Kühlwassers und die Fahrradketten für die Übertragung verantwortlich.

Motor und Propeller

Rückkehr aus Tests im Sommer 1902 durchgeführt Hover benötigte das Wright einen Motor und ein Paar von Propellern. Im Dezember 1902 schrieb Wilbur zu zehn verschiedene Automobilhersteller, vorbei über den Antrag, einen Motor, der die Leistung der die beiden Brüder waren in der Notwendigkeit zu gewährleisten aufbauen können; Sie gebunden den Spezifikationen fordern sie vorgesehen ein Gewicht bis zu 82 kg und einer Leistung von mindestens 6 kW. Keines der Unternehmen, aber hatte einen Motor mit solchen Eigenschaften versehen ist, war weder bereit, zu seiner Verwirklichung ad hoc zu widmen. Daher Wilbur und Orville beschlossen, es selbst zu entwickeln, und sie die Umsetzung zum Mechaniker Charlie Taylor beauftragt.

Der Motor von Taylor gebaut hatten Vierzylinder horizontal und war wassergekühlt; Er hatte einen Hubraum von 3294 ccm, entwickelt 12 PS bei 1.090 Umdrehungen pro Minute und wog 77,3 kg. Sein Leistungsgewicht war sehr gut, aber es war ein Motor eher grobe, auch für seine Zeit: er ein Kraftstoffsystem selbst, noch ein modernes Vergaser, oder ein System, Leistungsregelung hatten. Dennoch spielte er ziemlich gut die Aufgabe, sehr spezifische, für die es konzipiert wurde; Weiterhin ist es ebenfalls vorgelegten der innovativen Merkmale, beispielsweise die umfangreiche Verwendung von Aluminium in der Basis des Zylinders, der ihn seiner außergewöhnlichen Helligkeit ergab. Der Kraftstoff, der durch etwas weniger als ein Liter und eine Hälfte über dem Maschinenraum des Zylinders zugeführt wird durch die Schwerkraft von einem Reservoir; Benzin wird mit der Luft in einer kleinen Kammer mit den Zylindern befindet sich neben miscelava und das so erhaltene Produkt wurde durch die Wärme des Motors selbst verdampft und dann Gemisch in die Zylinder durch einen Kollektor eingebracht werden. Der Funke für Start-up wurde durch eine externe Batterie mit dem Flugzeug erzeugt, während in der Zündungsregelung wurde mit einem Magnet mit niedriger Spannung an das Schwungrad 10 kg, die die Motordrehzahl normalisiert verbunden sichergestellt.

Der Motor, der Taylor in sechs Wochen gebaut hatte, wurde am 12. Februar 1903 geprüft: Trotz eines leichten Überhitzung der Abgas, es funktionierte gut, bis die Wright bereichert das Luft-Kraftstoff-Gemisch. An diesem Punkt hat der Motor nicht überleben und Zylinder gripparono. Der Motor musste von Grund auf neu aufgebaut werden, sondern von Mai dieses Jahres arbeitet nun zufriedenstellend.

Der Motor an dem unteren Flansch angeordnet ist; in einer exzentrischen Position angeordnet ist, bewegt er sich von der Symmetrieachse des Flugzeugs, um die entgegengesetzte Exzentrizität des Pilotensitzes kompensieren.

Wie für den Propeller, versuchte der Wright erfolglos von wissenschaftlichen und technischen Informationen, die ihnen helfen könnte, und dann unabhängig voneinander fort. Nach der Wertung einen Propeller, der nichts anderes als ein Flügel, der Dreh bewegt anstatt Verschiebung ist, wurden Wilbur und Orville für den Aufbau einer neuen, größeren Windkanal, wo sie verschiedene Oberflächen auf, die die notwendigen Berechnungen stattfand erlebt gewidmet. So kamen sie an die Prüfung von Modellen der Propeller Skala und schließlich produziert handgefertigte zwei Propeller mit einem Durchmesser von 2,6 m in Fichte. Ihren Ertrag, 66%, war sehr gut im Vergleich zu den Ergebnissen von anderen Zeitgenossen.

Die Leistung des Motors wurde aus Fahrradketten mit einem Untersetzungsverhältnis von 0,28 auf die beiden Propeller übertragen. Die Antriebskette wurde Quer gelassen, so daß die beiden Propeller gedreht in die entgegengesetzte Richtung, um die Wirkungen von Drehmoment zu vermeiden.

Flügelflächen

Die Flügel auf einem sehr dünnen Abschnitt des konkav-konvexen gebaut. Ihre Struktur wurde auf achtunddreißig Rippen quer und zwei Längsseitenteilen für jede der beiden Flügel basiert. Vorderholms war sehr nahe an der Vorderkante und der hintere wurde etwa sieben Zehntel der Flügelsehne liegt. Die Flügel wurden von neun Paaren von Holzpfosten an den Seitenelementen gebunden verbunden ist, und sie wurden wiederum durch reichlich Verspannung Stahlstäben verstärkt. Die Wellen der Propeller durch zwei Paare von Pfosten gestützt. Die Flügelhinterkante durch einen Metalldraht gestreckt zwischen den Rippen aufgrund der Spannung der Leinwand Beschichtung definiert und vorausgesetzt eine gezackte Kontur aufweist.

Die beiden Halbstege Öffnung und die Oberfläche war etwas anders: die auf der rechten zehn Zentimeter länger als die der linken Seite, um die leichte Asymmetrie in der Positionierung des Motors zu kompensieren waren. Die Flügel hatten V-Form - in der Tat, auf der Erde nahmen sie eine leichte V-Form negativ auf Grund ihrer hohen Flexibilität; Wright hatte das Gebäude ein Flugzeug sich stabil Längsachse gegeben, lieber es der Pilot ständig korrigieren Sie die Trimmung aktiv dazwischen Befehle, als ob er ein Fahrrad reitet ist. Die Konfiguration mit Kompensator vor Ort erlaubt eine bessere Kontrolle durch den Piloten, vor allem in kritischen Flugbedingungen.

Verwendung: Die Flüge von 17. Dezember 1903

Der Wright zurück Devil Hills am Ende des September 1903 töten, zur gleichen Zeit, als Langley war im Begriff, tastete seine Flugplatz fliegen. Als sie von seinem ersten Scheitern gelernt, Wilbur und Orville waren überzeugt, dass die Reihe zu den historischen Versuch zu tun kam.

Doch für die meisten der im Herbst die Umstände waren im Gegensatz zu Wright: zunächst der Motor eine Fehlfunktion, und ihre starken Vibrationen endete auch eine Beschädigung der Gelenkwellen; Orville war gezwungen, nach Dayton zurück, um neue Stahl bauen. Nach dem zweiten Versuch als fehlgeschlagen Langley, so dass das Projekt schließlich versenkt dell'Aerodrome, 14. Dezember 1903 die Wright führte die erste Teststart der Flyer. Mit Wilbur an den Kontrollen, ging der Flieger aus der Kontrolle, sobald es von der Abfahrt Plattform abgelöst wurde, und fiel schwer zu Boden, ohne ernsthaften Schaden zu erleiden.

Der Versuch wurde am 17. Dezember an den Kontrollen wiederholt, diesmal mit Orville. Ein Kill Devil Hills zog ein starker Wind in die entgegengesetzte Richtung zu dem, in dem es aus dem Flyer und diesen Faktor genommen werden, während es schwieriger zu fahren, wäre es einfacher für die Maschine zu machen aus dem Boden, so dass es eine größere Relativgeschwindigkeit im Vergleich zu " Luft. Das Rettungsteam bewegen Kill Devil Hills wurde alarmiert und war eine Kamera aufgestellt, um einen Erfolg zu dokumentieren. Es kann interessant sein, zu beachten, dass die Wrights flogen immer gekleidet genau wie üblich, in Anzug und gestärkten Kragen. Nachdem der Motor aufgewärmt die beiden Brüder schüttelten sich die Hände, und Orville stattfand, in der Bauchlage, der Flyer. Wenn das Kabel, die den Flyer gehalten wurde fallengelassen, rollte das Flugzeug beschleunigt vorwärts mit dem Motor bei Vollgas, und zog sich aus dem Boden, während verbleibenden Luft für 12 Sekunden, während der eine Strecke von 36 m. Orville Wright schrieb später:

Wenn es immer noch möglich, daran zu zweifeln, dass die erste "Sprung" von Wright war ein echter Flug, die nächsten drei Versuche nacheinander versucht von Wilbur, Orville und Wilbur wieder im selben Tag vom 17. Dezember erschien, um zu zeigen, dass der Flyer garantiert wirklich eine faire Kommando der Luft. In der letzten dieser vier Flüge, die jeweils länger und sicherer als die vorherige, schaffte Wilbur in der Luft zu den Flyer für 59 Sekunden über eine Strecke von 260 m zu halten. Am Ende der zweiten Flug jedoch klopfte die Flyer stark und landete plötzlich brach die Unterstützung des vorderen Tiefenruder; der Pilot nicht leiden, keine schwerwiegende Folge, aber das gezwungen, die Bemühungen für einige Zeit auszusetzen.

Die Veranstaltung wurde mit der Presse direkt von den Gebrüdern Wright bekannt gegeben; Allerdings begrüßte das Publikum die Nachricht mit wenig Begeisterung, vor allem weil das Fiasko von Langley hatte weitgehend gedämpften Interesse an der im Entstehen begriffenen Luftwaffe und die USA zu verbreiten, in dieser Hinsicht eine gewisse Skepsis. Allerdings bestimmt werden, nicht auf jemanden zu stehlen, ihre Ideen, hat Wilbur und Orville nicht versuchen, die Aufmerksamkeit auf ihre Arbeit zu ziehen, bis er vollendet hatte, das heißt, bis klar wurde, um ihre potenziellen wirtschaftlichen Wert.

Von 1903 Wright Flyer Wright der gleichen, in den folgenden Jahren entwickelte mehrere andere Flugzeuge, aber vom Konzept her ähnlich, erwies sich als zuverlässige und höhere Leistung; die Entwicklung der direkten Original-Flyer im Jahr 1904 waren die Flyer II, im Jahre 1905 die Flyer III, und dann wird das Modell A 1908 und das Modell B 1911.

Die Flyer nach Kitty Hawk

Bleiben Sie in den USA

Die drei Segelflugzeuge, auf dem sie die Experimente, die den Flyer im Jahr 1903 durchgeführt wurden, führten zu fliegen waren praktisch weg von Wilbur und Orville geworfen, nachdem sie mit ihnen fertig war. Der Flyer selbst statt blieb erhalten, auch wenn die Gleichgültigkeit, mit der sie frühzeitig behandelt legt nahe, dass die beiden Brüder nicht auf nationaler Ebene eine große Bedeutung zu verleihen und dann hat er gewährt werden würde. Die Ebene, nach dem letzten Flug von Wilbur beschädigt, wurde abgenommen und in Kisten, die in der Rückseite der Fahrradgeschäft in Dayton für die nächsten 13 Jahre blieb gelegt, bis 1916 die Kurbelwelle und Schwungrad Original Sie wurden im Jahre 1906 Bodybuilder zu einer Ausstellung in New York zur Verfügung gestellt, aber dieses Mal waren für immer verloren.

Im Jahr 1913 traf schweren Überschwemmungen Dayton, und die Kisten des Flugzeugs enthält, blieb wochenlang unter dem schlammigen Wasser. Dann, im Jahre 1916, dem Flyer wurde in einem neuen Gebäude, als Labor genutzt, von Orville gebracht. Dann, im selben Jahr 1916 wurde das Flugzeug für seine erste öffentliche Ausstellung, die am Massachusetts Institute of Technology vom 11. und 14. Juni fand wieder zusammengesetzt.

Nach der Belichtung mit der MIT-Flyer tauchte auf den Pan-American Aeronautical Ausstellung in New York, im Jahre 1917, der Sommertagung der Society of Automotive Engineers in Dayton im Jahr 1918, die Luftfahrtausstellung in New York im Jahre 1919, und wieder in Dayton für die International Air Races 1924.

Differenzen mit der Smithsonian Institution: der Flyer in London

Im Jahr 1910 er geboren die ersten Feindseligkeiten zwischen Orville Wright und der Smithsonian Institution, die Ursache für diese Reibung war die Weigerung der letzteren, die bereits eine wichtige wissenschaftliche Einrichtung war, um Wright in bestandener gewähren ihre Verdienste die " ehemaliger Sekretär des Smithsonian selbst, Samuel Langley, in das Rennen um die Vorherrschaft. Das Angebot des Wright Flyer, um die ursprüngliche Museum spenden verweigert wurde, und wurde stattdessen bat sie, eine Kopie ihrer neuen Produktions bieten: die Vorstellung der Kuratoren des Museums war es, ein Muster Wright um 1910 neben "gebaut aussetzen Flugplatz von 1903, was darauf hindeutet, dass dies das Werk der Brüder von Dayton beeinflusst.

Das Smithsonian hat sogar versucht, über den Flugplatz für das erste Flugzeug zu drücken, um haben noch nie vom Boden abgehoben, so dass es eigentlich vom Boden lösen, im Jahr 1914, nachdem er stark veränderten.

In den zwanziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, in der gleichen Zeit, in der diese Unterschiede wurden besonders schwerwiegend, die Flyer begann Empfang typisch für einen "nationalen Schatz" Aufmerksamkeiten.

Im Jahr 1925 nahm Orville die extreme Entscheidung, den Flyer zu dem Science Museum in London bieten, überzeugt, dass der Smithsonian würde die Vergabe ihm seinen Verdiensten und nicht sehen, eine berühmte amerikanische Produkt in Europa ausgestellt kapitulieren. Statt das Smithsonian reagierte nicht, und im Februar 1928 wurde die Flyer angenommen, seine neue Position in London.

Zurück in den Vereinigten Staaten

Der Streit wurde erst zu Beginn der vierziger Jahre beschlossen. Im Jahre 1942 der Smithsonian Institution einen Artikel veröffentlicht, in dem zurückgezogenen seine Positionen von Langley und der Wright erkannte ihre Verdienste; Orville 1943 Vorkehrungen getroffen, so dass der in die USA zurückkehrte, sondern nach den Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs die Flyer mussten geschützt werden Ebene, in einem unterirdischen Schutzraum vor den Toren Londons, bis das Ende des Krieges gehalten werden. Dann blieb er in England bis 1948, so dass es eine Kopie gemacht. Orville starb an einem plötzlichen Herzinfarkt in diesem Jahr, und es war erst nach seinem Tod, 17. Dezember 1948 nahm der Flyer seine endgültige Position während einer feierlichen Zeremonie. Bei dieser Gelegenheit der britische Botschafter, Sir Oliver Franks, sagte:

Im Jahr 1976 wurde der Flyer aus dem alten Gebäude der Smithsonian Institution, um die Kunst und Industrie gewidmet entfernt, um in das neue National Air and Space Museum bewegt werden kann; 1984-85 das Flugzeug wurde eine komplette Überholung und eine längere Phase der Studie, und im Jahr 2003, dem hundertsten Jahrestag seiner ersten Flug, wurde er zu einer neuen Galerie ganz ihm gewidmet bewegt.

Die Wiederherstellung der 1984-1985

Im Jahr 1981, zu den Managern der Smithsonian Institution begann auch eine Diskussion über die Vorlage der Flyer an der umfassenden Restaurierung in die Behebung der Schäden aus dem Flugzeug über viele Jahre der Exposition gegenüber der Öffentlichkeit. Die Arbeiten begannen im Dezember 1984 und dauerte bis zum Frühjahr 1985 stellte die erste Gelegenheit für eingehende technische Studie über die Struktur des Flyer seit Orville hatte die letzte Operation der Restaurierung 1926/27 durchgeführt.

Unter der Leitung des technischen Karl Heinzel, Richard Horigan und Reed Ferguson war Ebene auf den ersten komplett zerlegt und inspiziert; alle Mitglieder wurden sorgfältig analysiert, um den Grad der Verschlechterung zu bestimmen, während die Korrosion der Metallteile ausgeschieden wurden und die notwendigen Reparaturen durchgeführt werden; die gesamte Struktur wurde dann mit Konservierungsmitteln behandelt. Die einzige wichtige Komponente ausgetauscht wurde das beschichtete Leinwand werden. Die ganze Operation erfolgte in einem Labor für die Öffentlichkeit, um zu vermeiden, berauben die Besuchern die Möglichkeit, die Flyer zu sehen.

Bei der Restaurierung wurde der Flyer ausgiebig in ihrer Gesamtheit untersucht, und wurde eine umfangreiche Dokumentation von technischen Zeichnungen und Fotografien produziert.

Streitigkeiten über den Primat

Quellen unspezialisiert Allgemeinen kurzerhand an die Gebrüder Wright ersten Motorflug der Geschichte zugeschrieben; vor dem 17. Dezember 1903 hatte aber statt mehrere Versuche gemacht - auf der Grundlage wissenschaftlicher Studien nicht immer richtig - vom Boden der Kraftfahrzeuge "schwerer als Luft", von denen einige mit Teilerfolg getroffen hatte, um zu bekommen.

Die folgenden sind unter den vielen, besonders bemerkenswert. Die vorgenannte Clement Ader, mit ziemlicher Sicherheit, gelang im Jahr 1890 zu bringen, heben seine Eole mit Dampfantrieb von etwa zwanzig Zentimeter über dem Boden, bei einer Entfernung von etwa 50 m; Doch als er die Gelegenheit hatte, den Test mit offiziellen Zeugen zu wiederholen, im Jahr 1897, hielt sich sein Flugzeug zu Boden.

Dere, wenn auch umstritten, war der Erfolg der eingewanderten Deutschen Gustav Weißkopf in den Vereinigten Staaten; es scheint, dass am 14. August 1901, war Weisskopf in der Lage, seinem Modell 21 Dampf über eine Strecke von ca. 800 m zu fliegen, indem Sie einen Teil der 15 m, wie es der Chronist der Bridgeport Herald Dick Howell, ein Augenzeuge, wenige gemeldet Tage später. Offenbar als Folge der finanziellen Schwierigkeiten und ihre Probleme in der Kommunikation in der englischen er machte es unmöglich, seine Erfindungen zu patentieren, und alle seine Entwürfe und seinen Aufzeichnungen gingen verloren. Warum seine Experimente sind im Wesentlichen vergessen kann teilweise in der Feindseligkeit, die ein deutscher Einwanderer in die Vereinigten Staaten vom Anfang des Jahrhunderts sein könnte, liegen.

Eine andere Seite der Frage des Vorrangs des Wright betrifft die Tatsache, dass im Jahr 1903 zogen sie mit einem starken Gegenwind und mit Hilfe eines Schlittens und einer Schiene: mit anderen Worten, die Tatsache, dass die Abzugs wurde nicht durch die durchgeführt Flyer in eine völlig unabhängige einen bezweifelt die Tatsache, dass sie eigentlich da geflogen, nach den Regeln der Fédération Aéronautique Internationale, der für die Genehmigung der Luftfahrtdatensätzen verantwortliche Organisation, ist eine Aufzeichnung nur gültig, wenn das Flugzeug, dass ' pleite machte sich an mit ihren eigenen Mitteln. In Anbetracht dieser, der erste wirkliche Flug einer "schwerer als Luft" kommen würde, um dem von der deutsch-brasilianischen Flugpionier Alberto Santos-Dumont 13. September 1906 aufgenommen werden; seine 14-bis in der Tat war das erste Flugzeug mit einem modernen Fahrwerk ausgestattet, um in der Lage zu fliegen, und erhob sich vom Boden, ohne jede Hilfe.

Tatsächlich ist die Frage, ob der Flieger hat oder nicht zuerst im wesentlichen geflogen hängt von der Definition, die Sie auf das Wort "Flug" geben wollen; die Tatsache, dass die meisten der Institutionen und spezialisierten Bücher betrachten die Flyer der erste wirkliche Luft der Geschichte bedeutet, dass die Definition von Flug allgemein anerkannten besteht darauf, mehr über die Steuerbarkeit des Flugzeugs von seiner Fähigkeit ab völlig unabhängig zu nehmen.

Insgesamt mehr Fachtexte zum Thema Luftverkehr sind in der Regel des Vorrangs des Wright mit einer gewissen Vorsicht zu sprechen: nach der Smithsonian Institution, eine ehrwürdige Institution, obwohl eng mit Wright verbunden, war der Wright Flyer "der erste motorisierte Maschine schwerer von 'Luft, um eine kontrollierte, nachhaltige Flug mit einem Piloten an Bord vervollständigenzu tun. "In diesem Sinne, dh Platzierung richtige Betonung auf die Steuerbarkeit des Flugzeugs ist das Primat der Wright schwer zu bestreiten, sowohl im Hinblick auf sehr kurzen Sprung von Ader, sowohl in Bezug auf die angeblichen Flüge der Modell 21 bis Weisskopf, der Kontrolle von dem es scheint, er ausschließlich auf die Bewegung des Körpers des Piloten übertragen, mit der daraus folgenden Verschiebung des Gleichgewichts des Flugzeugs.

Doch unabhängig davon, ob oder nicht zu denen der 17. Dezember 1903 als eine echte Flug betrachten, sind die Gebrüder Wright zu den Pionieren der Luftfahrt, die am meisten signifikanten Einfluss auf ihre Zeitgenossen ausgeübt; auch sie waren wahrscheinlich in den Jahren unmittelbar nach 1903, um mehr vollständig zu erwerben, mit ihren Flugzeugen, eine echte Kontrolle der Luft sein. Insbesondere flog der Wright Flyer III ausführlich in den Jahren 1905 und 1908 wird oft als der erste wirklich effiziente und praktische Flugzeug jemals gebaut wurde.

  0   0
Vorherige Artikel Apomys littoralis
Nächster Artikel Ferrari Warenkorb

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha