Xanti Schawinsky

Alexander "Xanti" Schawinsky war ein Designer und Schweizer Fotografen.

Grafikdesigner, nach dem Studium der Architektur und Malerei, die an der Erfahrung des Bauhaus in Dessau: hier zeichnet sich vor allem in der Kino und vervollkommnet die Studios und Typografie.

Im Jahr 1933 zog er nach Mailand, Starten einer Zusammenarbeit mit Studio Boggeri, wo in kurzer Zeit entpuppt sich als eine "entscheidende Präsenz" für den Beitrag zur Verwirklichung des berühmten Werbekampagnen sein.

Denken Sie daran, diese fruchtbare Zeit für Cinzano Poster und Werbeprospekte Motta und vor allem Olivetti: Home Ivrea sind innovative Arbeiten, in denen gilt die Fotomontage.

Für Olivetti beteiligt sich auch an der Umsetzung der Olivetti Schreibmaschine Studio 42.

Am Black Mountain College in den Vereinigten Staaten im Jahr 1936 eingeladen, dort zwei Jahre blieb er als Lehrer, die Einführung seiner Erfahrung am Bauhaus, bevor er nach New York. Hier unterrichtete er Grafik, Zeichnung und Malerei am City College von New York und New York University von 1943 bis 1945. In dieser Zeit sind bemerkenswerte Arbeit für das MoMA in New York, jene Regierung und der Smithsonian Institution. Aus den sechziger Jahren er weiter seine ununterbrochene Aktivität grafische Experimente fort, wobei selbst die künstlerische Dimension mit seiner Arbeit als Maler.

  0   0
Vorherige Artikel Erzdiözese Tiburnia
Nächster Artikel Albanisch Päderastie

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha