Ypsilon Andromedae b

Ypsilon Andromedae b ist ein extrasolarer Planet, der den Stern Ypsilon Andromedae A.

1996 von Geoffrey Marcy und R. Paul Butler entdeckt, er war einer der ersten heißen Jupiter identifiziert werden.

Ypsilon Andromedae b ist der innerste Planet der Planetensystems, die bisher drei anderen Planeten bekannt.

Erkenntnis

Wie die meisten der extrasolaren Planeten entdeckt, so weit, wurde Ypsilon Andromedae b durch die Analyse der Veränderungen in der Radialgeschwindigkeit des Sterns von der Erde die Schwerkraft entdeckt.

Die Entdeckung wurde im Jahr 1996 bekannt gegeben, zusammen mit der von 55 Cancri b und Tau Bootis B.

Orbit und Massen

Wie 51 Pegasi b, dem ersten Planeten um einen normalen Stern entdeckt, Ypsilon Andromedae b Bahnen sehr nahe an seinem Stern, viel näher als Merkur ist unsere Sonne. Der Planet braucht 4,617 Tage, um eine ganze Umlaufbahn zu vervollständigen und hat eine große Halbachse von 0,0595 UA.

Eine Einschränkung in der radialen Geschwindigkeitsverfahren verwendet, um den Planeten zu entdecken ist, dass sie es ermöglicht, nur eine untere Grenze für die Masse zu schätzen. Im Fall von Ypsilon Andromedae b der Grenzwert bei 68,7% der Masse des Jupiter eingestellt, aber je dell'inlinazione Orbital wahre Masse könnte viel höher sein.

Eigenschaften

Angesichts seiner hohen Masse ist es wahrscheinlich, dass der Planet ist ein Gasriese ohne feste Oberfläche. Da der Planet nur indirekt erfasst wurde, Eigenschaften wie der Radius, der Zusammensetzung und der Temperatur zu der Zeit unbekannt ist.
Unter der Annahme, dass die Zusammensetzung des Planeten ähnlich der Jupiter, und dass es in einer Umgebung neben chemischen Gleichgewicht ist, ist zu erwarten, Wolken aus Silikaten und Eisen in der oberen Atmosphäre.

Das Spitzer Weltraumteleskop hat die Temperatur des Planeten gemessen und einen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Hemisphären des Planeten, von 20º-230º C, um eine Halbkugel in die andere von 1400 bis 1650 ° C Dieser Unterschied hat zu der Hypothese, dass Ypsilon Andromedae b gebundene Rotation, wodurch das gleiche Gesicht an seinem Stern, die geführt. Was am meisten beeindruckt der Experten Aufmerksamkeit war die außergewöhnliche Entdeckung der Variation in der Temperatur zwischen dem Gesicht des Planeten, der ständig an seinem Stern ausgesetzt ist, und die andere, die im Schatten bleibt. Entgegen dem, was man erwarten könnte, die heißeste Stelle des Ypsilon Andromedae b liegt genau an der Stelle, wo die Planeten aus dem Licht der Sterne, einem Gebiet, das eigentlich kälter sein wird versteckt. Experten haben versucht, diesen Zustand durch das Phänomen der Überschall-Winde, die Schockwellen in der Lage, Erwärmen des Gases um den Planeten zu magnetischen Wechselwirkungen zwischen dem Stern, Ypsilon Andromedae b verursachen auslösen würde erklären. Es ist jedoch unbestätigte Hypothese, dass sorgfältige Untersuchungen und gründlicher benötigen.

Der Planet wird zur Erhöhung der Chromosphäre der Sterne verantwortlich zu sein.

Es wird angenommen, dass Upsilon Andromedae b nicht über Satelliten, da Gezeitenkräfte sie haben möchte oder aus der Umlaufbahn ausgestoßen oder zerstört wird, in relativ kurzer Zeit im Vergleich zu dem Alter des Systems.

  0   0
Vorherige Artikel Wetware - Männer Roboter
Nächster Artikel Romano Maria La Russa

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha